Psarokokalo Διεθνές Φεστιβάλ Ταινιών Μικρού Μήκους (13)

International Short Film Festival Psarokokalo



Fristen

07 Aug 2020
Aufruf zu Einschreibungen

28 Dez 2020
Frühe Frist

26 Feb 2021
Standard-Frist

10 Apr 2021
Späte Frist

22 Apr 2021
Verlängerte Frist

5
Monate

22 Jun 2021
Benachrichtigungsdatum

02 Jun 2021
08 Jun 2021

Adresse

Karageorgis Servias 3,  18533, Pireaus, Pireaus, Greece


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >2' 41'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Oktober 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >2' 41'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Greek English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of  Psarokokalo Διεθνές Φεστιβάλ Ταινιών Μικρού Μήκους
Photo of  Psarokokalo Διεθνές Φεστιβάλ Ταινιών Μικρού Μήκους

Photo of  Psarokokalo Διεθνές Φεστιβάλ Ταινιών Μικρού Μήκους
Photo of  Psarokokalo Διεθνές Φεστιβάλ Ταινιών Μικρού Μήκους

Greek
English
German ML


Festival Start: 02 Juni 2021      Festival Ende: 08 Juni 2021

Das Internationale Kurzfilmfestival Psarokokalo ist ein alljährlich stattfindendes Festival in Athen. Das Festival ist Teil eines Projekts, das darauf abzielt, die Kunst des Filmemachens zu erforschen, zu fördern und zu entwickeln. Das Festivalprogramm umfasst Vorführungen von Kurzfilmen aus Griechenland und dem Ausland sowie audiovisuelle Veranstaltungen, Meisterkurse, Ausstellungen und Live-Konzerte.

Die Qualität seiner Scrennings, Vorträge, Ausstellungen hat es geschafft, es zu einem Bezugspunkt für Kinephile, Filmemacher, Profis und neue Künstler zu machen.

Jedes Jahr erweitern sich die Aktivitäten des Festivals, erhalten mehr Beteiligungen aus verschiedenen Ländern und erhalten größere Unterstützung von Filmemachern und Profis.

Ziel des Festivals ist es, über Grenzen zu reisen, um einen Geist der Freundschaft und Zusammenarbeit mit internationalen Festivals und Filmemachern aus der ganzen Welt zu entwickeln.

PSAROKOKALO INTERNATIONALES KURZFILMFESTIVAL


REGELN UND VORSCHRIFTEN FÜR DIE TEILNAHME


ARTIKEL 1


Das Internationale Kurzfilmfestival Psarokokalo wird von Kyklos Non Profit jedes Jahr in Athen und in einer Reihe von parallelen Zielen von Vorführungen und Aktivitäten in ganz Griechenland organisiert. Ziel des Festivals ist es, die Arbeit von neuen Filmemachern aus der ganzen Welt zu präsentieren und den Kurzfilm zu fördern. Das Programm des Festivals umfasst Vorführungen internationaler und griechischer Kurzfilme sowie audiovisuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und Ausstellungen. Es umfasst auch Bildungsaktivitäten, die darauf abzielen, die Filmkompetenz zu fördern und die Kultur und das Interesse des Publikums an europäischen audiovisuellen Werken zu stärken, einschließlich des großen audiovisuellen und filmischen Erbes Europas, das neue Publikum begrüßt.


ARTIKEL 2


1. Voraussetzungen für die Einreise

Jede Art von Film (Fiktion, Animation, Dokumentarfilm, experimentell) kann dem selectio Committee eingereicht werden.

Alle nicht-englischen Filme müssen englische Untertitel haben.

Akzeptierte Screening-Formate: DCP und QuickTime-Dateien. Siehe hierzu unter Artikel 7.

Filme mit einer Länge von 40 Minuten oder weniger sind förderfähig.

Filme, die bereits in früheren Ausgaben eingereicht wurden, werden nicht akzeptiert, auch in einer neuen Version.

Industrie- oder kommerzielle Filme werden nicht akzeptiert.

Alle Festival-Veranstaltungsorte sind derzeit nicht für 5.1 Sound und Digital Projection (DCP) ausgestattet.

2. Vorschau-Screener

Es werden nur Dateien berücksichtigt, die auf der Plattform hochgeladen werden.


ARTIKEL 3


Vorschau-Screener

Es werden nur Dateien berücksichtigt, die auf der Plattform hochgeladen werden.


Artikel 4.


Einreiseverfahren und Auswahl

Die Teilnehmer müssen ihre Filme über die Plattform der Online-Einreichungswebseite eintragen.

Der Online-Einreichung muss folgendes Material beigefügt sein:

- 2 Standbilder aus dem Film (je nach Film entweder Farbe oder schwarz-weiß - kein Plakat, keine Bilder von Filmset oder Crew), die in jeder Publikation verwendet werden können

- 1 Foto des/der Regisseur/der Regisseurin (n)

- 1 Liste/Transkript des Dialogs in der Originalfassung und englische Übersetzung

- 1 hochgeladene Videodatei des Films.

Für die Übertragung einer Videodatei zu Vorschauzwecken ist eine Teilnahmegebühr erforderlich.


Festivalfristen:

- Αpril 10, 2020 für Filme

Die Liste der ausgewählten Filme wird auf der Website des Festivals abrufbar sein.


ARTIKEL 6


Versand von Festival-Vorführkopien ausgewählter Filme
Die Festplatte mit DCP- und QuickTime-Dateien ausgewählter Filme muss vorzugsweise von EMS (TNT, DHL, FedEx) für den Empfang bis spätestens Αpril 12, 2020 an das Festivalbüro geschickt werden.
Versandkosten und Rücksendekosten werden von den Teilnehmern übernommen.


ARTIKEL 7


Technische Anforderungen an digitale Dateien ausgewählter Filme, die auf dem Festival gezeigt werden

DCPs müssen ohne KDM-Verschlüsselungsschlüssel und mit einer Version in QuickTime 1080p (Video-Codec H264/MPEG-4 AVC; Audio-Codec AAC; Bitrate von 10 MB/s oder mehr) oder Pro Res 422 geliefert werden.


ARTIKEL 8


Autorisierung der Publikation

Alle Texte, Daten und Fotos, die von den Teilnehmern während der Online-Einreichung über die Plattform an Psarokokalo übertragen werden, werden als Referenz in verschiedenen zweisprachigen Online- und Offline-Publikationen verwendet (einschließlich Festivalkatalog, Kurzfilmmarkt Katalog, Website, Videothek Bildschirme). Dieses Material kann vor der Veröffentlichung übersetzt, korrigiert oder bearbeitet werden. Gemäß den Bestimmungen der vorliegenden Verordnung geben alle Teilnehmer Psarokokalo die freie Erlaubnis, dieses Material für die oben genannten Zwecke zu veröffentlichen und zu verwenden.


ARTIKEL 9


Garantien


Die Teilnehmer erklären, dass sie alle Urheberrechte, Rechte an geistigem Eigentum und alle anderen Arten von Rechten oder die erforderlichen Genehmigungen besitzen, damit der Film am nationalen, internationalen oder Lab-Wettbewerb teilnehmen kann, und für alle anderen Rechte, die Psarokokalo unter den Bedingungen der vorliegenden Verordnungen. Folglich garantieren die Teilnehmer Psarokokalo gegen alle Ansprüche, Forderungen, Klagen und Handlungen, die von Dritten aus irgendwelchen Gründen auch immer ergriffen werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, Psarokokalo gegen etwaige Ausgaben, insbesondere Kosten und Gebühren im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren, direkte oder indirekte Schäden sowie gegen gegen Psarokokalo verhängte Strafen oder Zahlungen, die sich aus einem mit dem Kläger unterzeichneten Vergleich ergeben, zu garantieren, zu entschädigen und schadlos zu halten. Darüber hinaus werden die Teilnehmer daran erinnert, dass die Nichteinhaltung der Rechte und Genehmigungen für den Film erforderlich halten, um an der nationalen, internationalen oder Lab-Wettbewerb und für alle anderen Rechte, die Psarokokalo gewährt, wie in diesem Artikel erwähnt, in der Anwendung von strafrechtlichen und zivilrechtliche Sanktionen, wie durch das Gesetz vorgesehen.


ARTIKEL 10


Kurzfilmmarkt

Alle zur Auswahl eingereichten Filme werden im Kurzfilmmarkt-Katalog aufgeführt, unabhängig davon, ob ein Film offiziell ausgewählt wurde oder nicht. Filme werden in der Videobibliothek des Short Film Market sichtbar sein, sofern das Kästchen „Marktregistrierung“ während der Online-Einreichung aktiviert bleibt. Siehe unter Kurzfilmmarktregulierung.


ARTIKEL 11


Andere Abschnitte

Die Teilnehmer sind sich einig, dass Filme für den Internationalen Wettbewerb für andere Sektionen ausgewählt werden können, die Teil der offiziellen Auswahl des Festivals sind: Young Audience, Eco Perspectives, Architecture Day und mehr.


ARTIKEL 12


Fernsehsendungen und Internet

Die Teilnehmer geben Psarokokalo die freie Erlaubnis, Clips der ausgewählten Filme zu reproduzieren und zu übertragen, die im Festival auf terrestrischen, digitalen, Kabel-, Satelliten- und ADSL-Fernsehkanälen und auf Internetseiten präsentiert werden. Diese Clips sind auf 10% der Gesamtdauer eines Films begrenzt und dürfen die Dauer von drei Minuten nicht überschreiten. Sie können nur als Teil von Geschichten über die Festival-, TV- oder Webprogramme und Interviews und/oder Werbetrailer oder Werbung für das Festival aktuelle oder zukünftige Ausgaben verwendet werden. Die Genehmigung für die Verwendung dieser Clips wird für einen Zeitraum von einem Jahr gewährt, beginnend mit dem Datum der Einreichung des Films auf der Plattform, und ist durch stillschweigende Zustimmung verlängert, es sei denn, sie wird mindestens zwei (2) Monate vor der Laufzeit durch aufgezeichnete Zustellung gekündigt.


ARTIKEL 13


Archivierung und Betrachtung von Filmen in Psarokokalo

Seit seiner Gründung hat Psarokokalo immer eine Mission der Erhaltung des Kurzfilmerbes durchgeführt. Zu diesem Zweck werden alle zur Auswahl eingereichten Videoaufnahmen von Psarokokalo gespeichert und archiviert, die sie möglicherweise auf neue aktuelle oder zukünftige (digitale oder andere) Formate für verbesserte Speicherzwecke übertragen müssen. Die Teilnehmer geben Psarokokalo die freie Erlaubnis, im Rahmen seiner Mission, das Erbe des Kurzfilms zu bewahren, die kostenlose, individuelle Beratung der in Psarokokalo archivierten Filme für einen Zeitraum von 10 Jahren ab dem Datum der Einreichung des Films auf der Plattform und erneuerbare durch stillschweigende Vereinbarung umzusetzen es sei denn, sie werden mindestens zwei (2) Monate vor ihrer Laufzeit durch eine aufgezeichnete Versandpost gekündigt.


ARTIKEL 14


Verlängerung des Festivals

Filme, die für die Präsentation auf dem Festival ausgewählt wurden, können kostenlos und individuell in den lokalen Bibliotheken der Gemeinde Psarokokalo zur Verfügung gestellt werden, an die das Ressourcenzentrum angeschlossen ist. Die Teilnehmer geben Psarokokalo freie Erlaubnis, eine Videomontage von Auszügen aus mehreren Filmen, die im Festival ausgewählt wurden (vor allem preisgekrönte und preisgekrönte Filme) zu machen und sie in jedem Format für die Festivalwerbung in Hellas und im Ausland zu übertragen, für einen Zeitraum von einem Jahr ab dem Datum der Einreichung von der Film auf platfom, und durch stillschweigende Vereinbarung verlängerbar, es sei denn, er wird mindestens zwei (2) Monate vor seiner Amtszeit durch aufgezeichnete Versandpost gekündigt.


ARTIKEL 15


Kauf von Filmen

Psarokokalo kann den Produzenten um das Recht bitten, vom Psarokokalo Short Film Festival ausgewählte, insbesondere preisgekrönte Filme, zu erwerben. Psarokokalo verpflichtet sich, diese Filme ausschließlich für eigene, rein kulturelle, nicht kommerzielle Zwecke zu verwenden.


ARTIKEL 16


Nicht näher bezeichnete Fälle und Streitigkeiten Psarokokalo oder sein Vertreter wird alle nicht näher bezeichneten Fälle im Rahmen der vorliegenden Vorschriften beilegen und kann eine besondere Dispensation in begründeten und spezifischen Anträgen ermöglichen.


ARTIKEL 17


Verschieden

Die Teilnahme am Festival impliziert die Annahme aller Bedingungen, die in den vorliegenden Regelungen beschrieben sind, ohne Vorbehalt. Psarokokalo oder sein Vertreter behält sich das Recht vor, jede Einreichung zu stornieren oder geeignete Maßnahmen im Falle eines Verstoßes gegen Vorschriften oder als Reaktion auf Verhaltensweisen zu ergreifen, die den Verlauf des Festivals stören. Im Falle von Rechtsstreitigkeiten sind nur die Hellas-Gerichte zuständig und zuständig.


ARTIKEL 18


Preise

Das Organisationskomitee des Festivals hat sich dafür entschieden, kein Richterkomitee zu haben. Das einzige Richterkomitee für das Festival ist das Publikum, das beim Verlassen des Vorführraumes für den besten Film abstimmt. Am Ende des Festivals wird der Preis „Psarokokalo“ an den Film aus der Wettbewerbsabteilung verliehen, die die Mehrheit der Stimmen erhalten hat.


ARTIKEL 19


Das Internationale Kurzfilmfestival Psarokokalo ist nicht verantwortlich für den Verlust von Material vor oder nach dem Ende der eigentlichen Veranstaltung.


ARTIKEL 20


Die Kopie des dem Festival eingereichten Films zusammen mit dem Anmeldeformular und dem Werbematerial verbleibt in den Archiven des Festivals und wird automatisch Teil der Bibliothek und des Filmmarktes des Festivals.


ARTIKEL 21


Das Internationale Kurzfilmfestival Psarokokalo behält sich das Recht vor, einen Teil der Filme zu projizieren, die in und aus dem Bereich des Festivals gesendet wurden, wenn es aus Gründen der Promotion des Festivals und nicht für kommerzielle Zwecke erforderlich ist.


ARTIKEL 22


Das Internationale Kurzfilmfestival Psarokokalo im Rahmen seiner anderen Aktivitäten behält sich das Recht vor, die teilnehmenden Filme über das angegebene Datum des Festivals hinaus zu projizieren.


ARTIKEL 23


Die Nutzung jeglicher Aufnahmegeräte im Bereich des Festivals ohne Genehmigung des Organisationskomitees ist strengstens untersagt.


ARTIKEL 24


Teile der Veranstaltung werden gefilmt. Mitglieder des Publikums und teilnehmende Künstler, die in diesen Teilen auftreten können, haben keinen Anspruch von der Organisationsgesellschaft.


ARTIKEL 25


Kyklos Civil Non Profit Company behält sich das Recht vor, das Festival aufgrund von Umständen, die außerhalb seiner Kontrolle liegen, zu stornieren.


ARTIKEL 26


Im Streitfall gilt die griechische Fassung der Teilnahmeregeln als gültig. Verantwortlich für Rechtsstreitigkeiten sind die Gerichtsgerichte von Athen.


ARTIKEL 27


Die Absendung des unterschriebenen Anmeldeformulars setzt die vollständige und bedingungslose Annahme der vorstehenden Teilnahmeregelungen voraus.


Marktregulierungen für Kurzfilme


Die Registrierung eines Films auf dem Short Film Market bietet die Möglichkeit, seine Sichtbarkeit und Werbung in den Publikationen, Nachschlage- und Betrachtungs-Tools zu gewährleisten, die einer Reihe von wichtigen Mitgliedern der Branche und Kurzfilmprofis zugänglich gemacht werden. Die Registrierung für den Short Film Market ist kostenlos und optional und muss während der Online-Einreichung beim nationalen oder internationalen Wettbewerb über die Plattform-Website bestätigt werden.

Der Psarokokalo Kurzfilmmarkt wird neben dem Festival von Kyklos Non Profit Company organisiert, um die Wirtschaftstätigkeit zu erleichtern und die professionelle Interaktion im Kurzfilmbereich zu fördern. Der Short Film Market ist ein einzigartiger Veranstaltungsort für Meetings, Promotion und Networking. Die digitale Videothek ist ein gewaltiges Werkzeug für die Suche nach Talenten; sie ist mit 10 Anzeigeeinheiten ausgestattet, in denen alle Filme, die für den Kurzfilmmarkt registriert sind, für direkte Konsultation zur Verfügung stehen.

Einige Produktionen werden nach Herkunft oder Thema hervorgehoben, um die Nutzung der Videobibliothek und die Suche nach Qualitätsprogrammen zu erleichtern. Die Registrierung für den Markt umfasst die folgenden Dienstleistungen:

- der Film wird in die Videobibliothek des Short Film Market und seine Online-Erweiterung über einen sicheren Server für einen Zeitraum von neun Monaten aufgenommen (beschränkt auf Branchendelegierte, die vom Psarokokalo Kurzfilmmarkt referenziert werden);

- Die gutgeschriebenen Ansprechpartner und Vertriebsmitarbeiter jedes Films können auf die Erfolgsbilanz und die Kontaktdaten der Profis zugreifen, die ihren Film gesehen haben, entweder mit ihren Codes aus ihrem Pro-Service-Konto auf der Website des Psarokokalo Short Film Festival oder auf Anfrage für Codes für einen begrenzten Pro Service Zugang beschränkt auf die Betrachtungsstreckenrekord ihres Films.

- einer Person, die den Film vertritt, wird eine kostenlose Akkreditierung erteilt.


ARTIKEL 28


Nicht näher bezeichnete Fälle und Streitigkeiten

Psarokokalo oder sein Vertreter wird alle nicht näher bezeichneten Fälle im Rahmen der vorliegenden Vorschriften regeln. Die Kurzfilmmarktregistrierung impliziert die Annahme aller in der vorliegenden beschriebenen Bedingungen vorbehaltlos Im Streitfall gilt die griechische Fassung der Bestimmungen der Teilnahme als gültig. Verantwortlich für Rechtsstreitigkeiten sind die Gerichtsgerichte von Athen.

Karageorgi Servias 3
18533, Piräus Griechenland
Telefon: (030) 6930902022
Kontakte: festival.psarokokalo@gmail.com




  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden