Festival Internacional De Cine De Gijón (57)

Gijon International Film Festival



Fristen

15 Jun 2019
Aufruf zu Einschreibungen

04 Okt 2019
Festival geschlossen

01 Nov 2019
Benachrichtigungsdatum

15 Nov 2019
23 Nov 2019

Adresse

C/ Francisco Tomás y Valiente 1 – 1º,  33201, Gijón, Asturias, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival
Spielfilmfestival


 Qualifizierendes Festival  Qualifizierendes Festival  Accredited
Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Produktionsdatum: Jede
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme 
 Spielfilme 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Share on Social Networks
 Facebook 
 Tweet



Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón
Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón

Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón
Photo of Festival Internacional De Cine De Gijón

Spanish
English
German ML


Festival Start: 15 November 2019      Festival Ende: 23 November 2019

Das FICX, GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL, zielt darauf ab, eine Vielzahl ausgewählter Autorenfilme zu präsentieren, die heute weltweit produziert werden. Hochwertiges Kino, persönlich, jung in seiner Form, kantig und unabhängig auf kreativer Ebene. Das Festival wird während seines Auswahlprozesses die Werke von Interesse, die ihre Welt-, internationale oder europäische Premiere auf der FICX haben, priorisieren. Vom FIAPF (International Federation of Film Producers Association) als „Specialized Festival “

anerkannt

REGELN GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL — 2019


, - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Von

der FIAPF (International Federation of Film Producers Association) als „Specialized Festival“ anerkannt.


1.- Das GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL (FICX), zielt darauf ab, eine Vielzahl von ausgewählten Autorenkinos zu präsentieren, die heute weltweit produziert wird. Hochwertiges Kino, persönlich, jung in seiner Form, kantig und unabhängig auf kreativer Ebene. Das Festival wird während seines Auswahlprozesses die Werke von Interesse, die ihre Welt-, Internationale oder europäische Premiere auf der FICX haben, priorisieren.


2.- Das 57. GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL findet vom 15.-23. November 2019 statt.


3.- ABSCHNITT:

A. AMTLICHE ABSCHNITT
Eine Auswahl von Spielfilmen (nicht weniger als 45 Minuten Länge) und Kurzfilmen (nicht länger als 30 Minuten Länge), die nach dem 1. Januar 2018 produziert wurden. Modernes Autorenkino, auf der Suche nach einer geeigneten Balance zwischen renommierten Autoren und jungen Talenten. Die Werke, die in beiden Kategorien der offiziellen Sektion konkurrieren — Spielfilme und Kurzfilme — ausgewählt wurden, dürfen vor ihrer Projektion auf der FICX nicht öffentlich in Spanien ausgestellt werden.

B. RELLLUMES INTERNATIONAL COMPETITION
Ein internationaler Wettbewerb, bei dem aufstrebende Filmemacher besondere Aufmerksamkeit geschenkt wird, der kühnen Vorschläge im audiovisuellen Panorama fördert, einschließlich innovativer Arbeiten in den Bereichen Dokumentarfilm und Sachbücher. Spielfilme von nicht weniger als 45 Minuten Länge, die nach dem 1. Januar 2018 produziert wurden, können teilnehmen. Filme, die in diesem Abschnitt ausgewählt wurden, dürfen vor ihrer Projektion auf der FICX nicht öffentlich in Spanien ausgestellt werden.

C. ENFANTS TERRIBLES WETTBEWERB
Spezifischer Wettbewerb, der auf das jüngere Publikum (Gelehrte) des Festivals ausgerichtet ist. Spielfilme von nicht weniger als 45 Minuten Länge, die nach dem 1. Januar 2018 produziert wurden, können teilnehmen. Filme, die in diesem Abschnitt ausgewählt wurden, dürfen vor ihrer Projektion auf der FICX nicht öffentlich in Spanien ausgestellt werden.

D. LLELEDES
Daring Vorschläge, wo die Grenze zwischen Fiktion und Sachbuch verschwommen wird. Werke, die die Grenzen der filmischen Sprache erforschen. Die Auswahl besteht aus Spiel-, Mittel- und Kurzfilmen.

E. ESBILLA
Auswahl der prominentesten Titel der internationalen Szene des Jahres, mit neuen Filmen — meist Sonderpremieren — aufgrund ihres formalen oder thematischen Wertes.

F. FICX/ LABORAL CINEMATECA
koproduziert von Laboral Cinemateca, besteht diese Filmsaison aus einer Auswahl an modernen Klassikern und historischen Kinojuwelen — alle in ihrem ursprünglichen 35mm-Format gezeigt, mit Präsentationen und Veranstaltungen mit besonderen Gästen.

G. DÍA D'ASTURIES
Eine große Auswahl an Kurzfilmen, die in Asturien und/oder von Produzenten oder Filmemachern aus Asturien hergestellt wurden und nach dem 1. Januar 2018 produziert wurden. Die spezifischen Vorschriften und Antragsformulare für diesen Bereich sind unter www.gijonfilmfestival.com

H. FOCUS, SEASONS, RETROSPECTIVES, COBANATIONS, SPECIAL SCREENINGS UND FILM EVENTS abrufbar.
Die 57. FICX erweitert sein Programm um die Präsentation von mehreren FOCUS und RETROSPECTIVES widmet sich den Werken namhafter Filmemacher sowie aufstrebender Talente aus der nationalen und internationalen Szene. Darüber hinaus beinhaltet das FICX in seiner Programmierung einen Raum für SEASONS und COLORATIONS, der durch thematische oder geographische Kriterien definiert wird, deren Auswahl, ähnlich wie die FOCUS und RETROSPECTIVEN, durch einen kuratorischen Prozess erfolgt, in dem sowohl Spiel- als auch Kurzfilme berücksichtigt werden können. Diese Kategorie umfasst auch die SPANISCHE SHORT FILM NIGHT (NOCHE DEL CORTO ESPAÑOL), die eine feine Auswahl der besten Shorts in Spanien während 2019 präsentiert, zusammen mit neuen Abschnitten CROSSROADS-ZINEMALDIA|FICX, in Zusammenarbeit mit San Sebastian International Film Festival, RADIO 3 PRANTS... in Partnerschaft mit Radio 3, SPECIAL SCREENINGS, in denen aktuelle Arbeiten von prominenten Filmemachern mit einem ergänzenden Q&A und/oder Diskussion nach der Projektion gezeigt werden, und SPECIAL EVENTS wie The NAMELESS NIGHT (LA NOCHE INNOMBRable).


4.- TEILNAHME

Feature, mittlere Länge und Kurzfilme können online unter https://festhome eingereicht werden.com/f/ficx, unter Einhaltung der angegebenen Bedingungen auf der Website des Festivals.
Die Registrierung muss unter Einhaltung der folgenden Fristen erfolgen:
1. Enfants Terribles Abschnitt: vor dem 23. August 2019.
2. Spielfilme für alle anderen Sektionen: vor dem 13. September 2019.
3. Kurzfilme (*): Early Bird: 13. September 2019. Späte Einträge: 20. September. 2019.
( *) Mit Ausnahme der Werke, die für den Abschnitt Día d'Asturies registriert sind, für die ein gesonderter Aufruf mit unabhängigen Regelungen (und Fristen) unterliegt, der rechtzeitig auf der Website des Festivals veröffentlicht wird.



5.- BEDINGUNGEN FÜR AUSWÄHLICHTE FILME
a) Sobald der Film zur Teilnahme ausgewählt und vom Inhaber der Ausstellungsrechte bestätigt wurde, kann er weder zurückgezogen noch vor seiner öffentlichen Vorführung in Gijón in Spanien präsentiert werden.
b) Das Festival entscheidet über Datum, Ort und Reihenfolge der Ausstellung für jeden Film.
c) Die FICX verpflichtet sich, jeden Titel nicht mehr als fünf Mal während der Festivaldaten gemäß den internationalen Vorschriften des FIAPF zu prüfen.
d) Das Festival deckt die Versicherung der Filme ab dem Zeitpunkt der Lieferung an den Träger bis zur Rückkehr an den Teilnehmer ab. Wie in Artikel 10 der FIAPF-Regeln angegeben.
Alle Ansprüche bezüglich des Zustands der zurückgesendeten Drucke müssen innerhalb eines Monats nach der Zustellung an den Teilnehmer geltend gemacht werden.
e) Lieferung von Materialien und Vorführkopien der Filme:
- Bis zum 18. Oktober 2019 müssen folgende Unterlagen übermittelt werden: Dossier einschließlich Besetzung und Besatzung, Biofilmographie des Regisseurs (s), Stills und Fotos des Films und Regisseurs (s), 2 Poster und Auszüge des Films zur Promotion. Alle anderen Pressemappen oder Werbematerialien sind willkommen.
- Original Anmeldeformular, das vom Festival zur Verfügung gestellt wird, ist obligatorisch für alle Filme, die an den Wettbewerbsteilnehmern teilnehmen.
- Bis zum 25. Oktober 2019 muss der Screening-Druck/Kopie des Films gesendet werden, wobei der Titel, die Länge, das Filmmaterial, das Format und den Wert der Kopie deutlich an:
GIJÓN INTERNATIONAL FILM FESTIVAL
C/ Francisco Tomás y Valiente 1 — 1º
33201 Gijón, Spanien
- Der Absender muss Benachrichtigung über den Druckversand per E-Mail (prints@gijonfilmfestival.com) mit Versanddaten (Titel des Films, Datum der Lieferung, Format, Versandart und Nummer der Air Way Bill).
- Die Versandkosten für Filme, die am Wettbewerb teilnehmen, vom Ort des Ursprungs und der Rückgabe, werden von der Stelle des Wettbewerbs und/oder der Person (en) bezahlt, die sich für die Teilnahme anmelden. Die Festivalorganisation übernimmt keine Kosten für die Lieferung entsprechender Materialien (Screeners, Poster, Fotografien usw.).
- Die Person oder Firma, die den Film registriert hat, stellt dem Festival eine Vorführkopie in dem jeweils von der FICX geforderten Format (DCP nach DCI, digitale Datei, 35mm, 16mm) zur Verfügung.
- Alle Siebdruck/Kopien bleiben bis zum Ende des Festivals. Die Drucken/Kopien werden nach Ablauf des Festivalschlusses an die im entsprechenden Abschnitt des Antragsformulars angegebene Adresse zurückgesendet, es sei denn, der Inhaber des Druckes weist vor der Filmvorführung in der FICX schriftlich etwas anderes aus.
- Screening-Drucke und Kopien im DCP-Format müssen den DCI Regeln folgen, und bevor sie an das Festival gesendet werden, müssen sie von der Firma oder Person, die den Film registriert hat, auf einem zertifizierten Server getestet werden.
- Alle Siebdruck/Kopien müssen Untertitel in Spanisch oder Englisch enthalten.


6.- JURIEN UND PREISE

6.A. INTERNATIONALE JURY.
Eine internationale Jury, die sich aus prominenten Fachleuten der Filmindustrie und des Kultursektors zusammensetzt, wird die folgenden Preise vergeben:

- „PRINCIPADO DE ASTURIAS“ Preis für das beste Feature, mit 20.000 €an das Unternehmen, das sich registriert und/oder bestätigt hat die Auswahl des Films beim 57. Internationalen Filmfestival von Gijón. Ein zusätzlicher Preis von 10.000 €wird an den spanischen Distributor vergeben, der das Recht auf den Siegerfilm erwirbt, solange seine kommerzielle Premiere innerhalb von zwölf Monaten nach der Abschlussfeier der 57. FICX stattfindet.
* Falls die spanische Distributorfirma derjenige ist, der die Filmauswahl bei der 57. FICX registriert oder bestätigt hat, werden beide Geldpreise gesammelt und gehen an diese Firma.
- Preis „BESTER DIREKTOR“
- AISGE Preis für „BESTE Schauspielerin“
- AISGE Preis für „BESTER AKTOR“
- Preis „BEST SCRIPT“
- Preis „BESTE KINEMATOGRAPHIE“.
- Gil Parrondo Preis für „BEST ART Direction“.

* Die INTERNATIONAL JURY kann einen SPEZIELPREIS ohne wirtschaftliche Zuteilung an den Film vergeben, der aufgrund seines einzigartigen Charakters innerhalb der offiziellen Sektion diese Auszeichnung verdient, die einer Ehrenerwähnung gleichkommt.
** Alle Preise, mit Ausnahme des SPEZIALPREIS, müssen vergeben werden und dürfen in keinem Fall für nichtig erklärt werden.

6.B. INTERNATIONALE JURY. KURZFILME OFFIZIELLE ABSCHNITT
Eine internationale Jury bestehend aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor wird folgende Preise vergeben:

- „PRINCIPADO DE ASTURIAS“ Preis für den besten Kurzfilm, dotiert mit 3.000 €für das Unternehmen oder natürliche oder juristische vergeben werden Person, die die Auswahl des Films beim 57. Internationalen Filmfestival von Gijón registriert und/oder bestätigt hat.
Dieser Preis beinhaltet die Möglichkeit, für die Oscar®/U.S. Academy Awards und für die Goya®/Spanish Academy Awards vorgewählt zu werden.

6.C. JUNGE JURY. OFFIZIELLE ABSCHNITT
Eine Jury bestehend aus Jugendlichen im Alter von 17 bis 25 Jahren wird folgende Preise vergeben:
- JUGEND JURY PREIS für den besten Spielfilm der offiziellen Sektion.
- JUGEND JURY PREIS für den besten Kurzfilm der offiziellen Sektion.

6.D. RELLUMES INTERNATIONAL WETTBEWERBUNG
Eine offizielle FIPRESCI Jury, die von drei föderierten internationalen Filmkritikern gebildet wurde, wird folgende Preise vergeben:
- BESTER FEATURFILM Preis des Rellumes International Competition, 10.000 €an das Unternehmen vergeben, das den Film registriert und/oder bestätigt hat Auswahl beim 57. Internationalen Filmfestival von Gijón.
- BEST DIRECTOR Preis des Rellumes International Competition bestehend aus 3.000 €an den Gewinner Director vergeben werden.

6.E. ENFANTS TERRIBLES AWARD
Der Enfants Terribles Preis wird vom Kinder- und Jugendpublikum gewählt, das an den Vorführungen für Wissenschaftler teilnimmt, die vom Internationalen Filmfestival Gijón programmiert wurden. 5.000 €werden an die internationale oder nationale Distribution/Produktionsfirma vergeben, die registriert und/oder bestätigte die Auswahl des Films beim 57. Internationalen Filmfestival von Gijón.

6.F. GROSSER Zuschauerpreis
Ein Querschnittswettbewerb, bei dem alle Spielfilme (von mindestens 45 Minuten Dauer) berechtigt sind, solange diese ihre spanische Premiere in den folgenden Abschnitten halten: OFFIZIELLE ABSCHNITT, RELLUMES, ESBILLA oder LLELENDES. Ein Preis mit 5.000 €für das Unternehmen, das die Auswahl des Films beim 57. Internationalen Filmfestival von Gijón registriert und/oder bestätigt hat. Diese Preise werden durch die Stimmen des Publikums bestimmt, das an den Vorführungen teilnimmt.
6.F.1. BESTER EUROPÄISCHEN FIRST FILM
Ein zusätzlicher Preis wird durch die Stimmen der Öffentlichkeit für den besten europäischen Erstfilm (co) vergeben, der in einem europäischen Land produziert wurde (nach den Kriterien des Programms Creative Europe Media).

6.G BESTER SPANISCHEN FILM AWARD UND „ALMA“ AWARD FÜR das BESTE SCRIPT eines SPANISCHEN FEATURFILM
Ein Querschnittswettbewerb, bei dem eine Auswahl spanischer Spielfilme — einschließlich Koproduktions- und/oder Filme von spanischen Filmemachern Regie, halten ihre spanische Premiere bei der 57. FICX (OFFIZIELLE SECTION, RELLUME, RE, ESBILLA oder LELELEDES).
Eine Jury, die sich aus prominenten Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor zusammensetzt, entscheidet über folgende Preise:
• BESTER SPANISCHE FILMPREIS, verliehen mit 5.000 €, an das Unternehmen, das die Filmauswahl beim 57h Gijón International Film Festival registriert und/oder bestätigt hat.
• „ALMA“ AWARD FÜR BESTES SCRIPT, unterstützt von ALMA, Asociación de Autores Literarios de Medios Audiovisuales de España, für die Filme in der oben beschriebenen Kategorie berechtigt sind.

Die Firma RCService bietet dem Regisseur des Films, der mit dem BESTEN SPANISCHE FILMPREIS des 57. Internationalen Filmfestivals von Gijón ausgezeichnet wurde, einen zusätzlichen Preis, bestehend aus Dienstleistungen und/oder Ausrüstungsverleih für einen Gesamtwert von bis zu 3.000 €, der für sein nächstes Projekt verwendet werden kann. Der Regisseur kann den Preis seiner nächsten Filmproduktionsfirma, genauer gesagt dem Kameramann, ausgeben.
Der Begünstigte, sei es ein Unternehmen oder eine Person, hat das Recht, die bevorzugten Dienstleistungen aus dem Katalog von RCService nach Verfügbarkeit der angeforderten technischen Ausrüstung auszuwählen. Dieser Preis muss innerhalb von 12 Monaten nach der Abschlussfeier der FICX am 23. November 2019 verwendet werden.

Darüber hinaus wird die Jury für den besten spanischen Filmpreis den DELUXE DCP AWARD an einen der in dieser Kategorie konkurrierenden Filme vergeben, bestehend aus dem DCP Mastering — einem Service im Wert von 6.000€ — von DELUXE, dem nächsten Spielfilm des Regisseurs.

6.H. RTPA BEST ASTURIAN FEATURIAN FILM AWARD
Querschnittswettbewerb, bei dem alle Spielfilme der asturischen Produktion zugelassen sind, solange diese in den folgenden Abschnitten ausgewählt werden: OFFIZIELLE ABSCHNITT, RELLUMES, ESBILLA oder LLELENDES Diese Auszeichnung wird vom Radio Television des Fürstentums Asturien (RTPA) gesponsert und besteht aus einem Geldpreis von 2.000 €an das Unternehmen vergeben, das die Auswahl des Films beim 57h Gijón International Film Festival registriert und/oder bestätigt hat.
Eine spezifische Jury, bestehend aus einem Vertreter des Radiofernsehens des Fürstentums Asturien (RTPA) und zwei Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor, entscheidet über den Gewinner dieses Preises.

6.I. DÍA D'ASTURIES AWARD
Eine spezielle Jury, bestehend aus einem Vertreter des Radiofernsehens des Fürstentums Asturien (RTPA) und zwei Fachleuten aus der Filmindustrie und dem Kultursektor, entscheidet über den Gewinner des BEST SHORT FILM AWARD der DÍA D'ASTURIES SECTION, bestehend aus einem Preis von 2.000 €. Spezifische Regelungen und Antragsformulare für diesen Bereich sind unter www.gijonfilmfestival.com

6.I.1 abrufbar. LABORAL CINEMATECA SHORT FILM AWARD
Laboral Cinemateca wird den folgenden Preis an einen der in der Día d'Asturies ausgewählten Kurzfilme vergeben: LABORAL CINEMATECA SHORT FILM AWARD, bestehend aus der Verteilung des Gewinner-Kurzfilms auf Festivals und prominenten audiovisuellen Veranstaltungen, sowohl nationale und international. Darüber hinaus wird der Kurzfilm in die Datenbank der asturischen Kurzfilme aufgenommen, die allen Filmemachern und Produzenten aus Asturien offen steht.

*Filme gelten als asturische Produktionen, wenn sie von Fachleuten asturischen Ursprungs produziert oder inszeniert wurden und/oder in der Region ansässig sind // **Für den Gewinner dieser Kategorie ist es obligatorisch, das Logo des RTPA BEST ASTURIAN FEATURIAN FILM AWARD beim 57. FICX im Anfangs- oder Endabspann des Films, wie in den spezifischen Bestimmungen dieses Preises angegeben, die unter www.gijonfilmfestival.com

6.J zu finden sind. DELUXE DCP AWARD - PUSH PLAY/ FICX INDUSTRY
DAYS Im Rahmen des Programms für Filmprofis (FICX Industry Days) wird die FICX in ihrer 57. Ausgabe eine Sitzung zur Präsentation von Work-in-progress (in der Vorbearbeitung, Bearbeitung oder Postproduktion) enthalten. DELUXE Spanien schließt sich wieder dieser Initiative an und wird eines der Projekte mit einem Preis, bestehend aus der DCP Mastering des Films — ein Service im Wert von 6,000€ - von DELUXE, sobald es fertig ist


7.- Zuweisung der Preise
> Geldpreise der offiziellen Sektion, Rellumes International Wettbewerb und Enfants Terribles sind akkumulativ zu den Kategorien Grand Audience Award, Best European Fim Award und Best Spanish Film Award vergeben. Alle Querschnitt-Preise können an denselben Film vergeben werden.
> In allen Fällen werden Quellensteuer und andere Ausgaben, die bei der Lieferung des Preisgeldes entstehen können, von ihnen abgezogen, so dass der endgültige Betrag je nach den Bedingungen des jeweiligen Landes und der Zahlungsweise variiert.


8.- Es ist obligatorisch und unentschuldbar für ALLE FILME, die einen Geldpreis gewonnen haben, um den Preis zu erwähnen, der auf dem Gijón International Film Festival (FICX) in allen Werbe- und Werbematerial des Films erhalten wurde, sowie in den Abrechnungen aller in Spanien veröffentlichten Kopien/Drucke für Theaterausstellungen sowie Home-Formate (DVD, BluRay, etc.) und andere Plattformen.


9.- Die Teilnahme an der 57. Internationalen Filmfestspiele von Gijón impliziert die Annahme der Vorschriften. Die Auslegung erfolgt im Ermessen des Organisationskomitees des Festivals, jedoch in Übereinstimmung mit den vom FIAPF festgelegten internationalen Vorschriften.Im Zweifelsfall gilt nur die spanische Fassung dieser Regelungen als gültig.
.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden