IN THE PALACE International Short Film Festival (18)



Fristen

15 Jul 2020
Aufruf zu Einschreibungen

01 Dez 2020
Letzter Termin

3
Monate

15 Jan 2021
Benachrichtigungsdatum

27 Feb 2021
06 Mär 2021

Adresse

12, Trepetlika Str.,  1407, Sofia, Sofia, Bulgaria


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 27'<


Qualifier festival logo Qualifizierendes Festival
Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  27'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
English
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of IN THE PALACE International Short Film Festival
Photo of IN THE PALACE International Short Film Festival

Photo of IN THE PALACE International Short Film Festival
Photo of IN THE PALACE International Short Film Festival

English
German ML


Festival Start: 27 Februar 2021      Festival Ende: 06 März 2021

IN THE PALACE ist ein etabliertes internationales Festival, das Kurzfilme, neue Medien und digitale Kunst bis zu 27 Minuten lang gewidmet ist.

Hauptzweck des Festivals ist es, die zeitgenössische Kurzfilmkunst aus Bulgarien, Europa und dem Rest der Welt zu präsentieren und zu fördern. IN THE PALACE ist ein Europa für Festivals, Festivals für Europa (EFFE) Labelinhaber, ein Student Academy Award® Qualifying Festival und ein Academy Award® /Oscar® Qualifying Festival für Shorts in den Kategorien Beste Animation, Beste Belletristik und Bester nationaler Film.

Februar — 03. März 2021 im Festival- und Kongresszentrum Varna in der wunderschönen Küstenstadt Varna statt.

Das Programm wird aus den folgenden Hauptkomponenten bestehen:

• Internationale und nationale, professionelle und studentische Wettbewerbsprogramme in 4 Genres - Fiktion, Dokumentarfilm, Animation, Experimentell - für zu kurze, kurze und nicht kurze Filme

• ON FOCUS Programme und EFA und Oscar® nominierte und prämierte Filme

• Q- und A-Sitzungen

• FILMER FORGE: Bildungsprogramm, Branchenmarkt, Branchentreffen und Filmpitching-Session

• Video-Bibliothek

• USHI FILM FEST: Seitenfilm und Bildungsprogramm für Kinder und Jugendliche

• MUSIK PALACE FEST: Nebenmusik Programm

Das Internationale Kurzfilmfestival IN THE PALACE bietet eine außerordentlich günstige Plattform für den Ausdruck junger Regisseure und etablierter Fachleute. Als Wettbewerbsforum für Studierendenfilme hat es sich mittlerweile zum größten und renommiertesten Kurzfilmfestival in Bulgarien und der Region entwickelt.

IN THE PALACE wird von Format SFF Foundation, Veshtina Municipal Centre, Nationales Institut für Kulturforschung und -politik und Festival- und Kongresszentrum - Varna (https://www.fccvarna.bg/) organisiert, in Partnerschaft und mit Unterstützung des Nationalen Kulturfonds und des Ministeriums für Kultur, Sofia Gemeinde, und das Programm Erasmus+ und das Europäische Solidaritätskorps der Europäischen Kommission.

18. IM PALAST Internationales Kurzfilmfestival
27. Februar — 6. März 2021
Festival- und Kongresszentrum - Varna, Bulgarien

REGELN & VORSCHRIFTEN

IN THE PALACE International Short Film Festival ist ein OSCAR® Qualifying Film Festival in den Kategorien:

BESTER KURZFIKTION FILM, Internationaler Wettbewerb

BESTER KURZER ANIMATION FILM, Internationaler Wettbewerb

BESTER NATIONALER KURZFILM.

IN THE PALACE International Short Film Festival ist ein STUDENT ACADEMY AWARDS® Qualifying Festival für Kurzfilme.

IM PALACE Festival Regeln und Regeln

1. IN THE PALACE wählt nur Filme aus, die ihre bulgarische Premiere auf dem Festival haben. Filme, die in Bulgarien öffentlich gezeigt oder online auf frei zugänglichen Websites oder Plattformen veröffentlicht werden, sind nicht für ihre Wettbewerbsprogramme berechtigt. Das Festival behält sich das Recht vor, einen Film bei Nichteinhaltung dieser Vorschrift jederzeit abzulehnen.

2. Das Festival akzeptiert individuelle und institutionelle Einreichungen (z.B. von Produktionsfirmen, Verleihfirmen, Filmakademien, nationalen Filmzentren, Fernsehnetzwerken, Kreativverbänden usw.).

3. Filme, die zur aktuellen Ausgabe des Festivals eingereicht werden, werden für die Wettbewerbsprogramme der nachfolgenden Festivalausgaben nicht berücksichtigt.

4. (4) Teilnahmeberechtigte Filme müssen nach dem 1. Januar 2019 fertiggestellt werden.

5. Das akzeptierte Screening-Format ist nur DCP.

6. Eintrittspreise und Fristen */**:

DELEITUNG: 01. Dezember 2020

GEBÜHREN:
ZU KURZFILMWETTBEWERB — 10.00 EUR
KURZFILMWETTBEWERB — 20.00 EUR
NICHT KURZ AN ALLEN FILMWETTBEWERB — 30.00 EUR

* Autoren, deren Filme in einer der letzten 2 Ausgaben des Festivals ausgewählt wurden, werden für die laufende Ausschreibung keine Einreichungsgebühr erhoben.

** Autoren, deren Filme in früheren Festivalausgaben ausgezeichnet oder nominiert wurden, werden keine Einreichungsgebühr erhoben.

7. Eine Einreichung gilt nur dann als vollständig, wenn die folgenden drei Voraussetzungen erfüllt sind:

•der Antragsteller alle erforderlichen Informationen zur Verfügung gestellt hat (je nach gewählter Einreichungsplattform);

•die Einreichungsgebühr entrichtet wurde;

•Eine herunterladbare Vorschaukopie (populäres digitales Format) des Films wird zur Verfügung gestellt - nur zu Auswahlzwecken.

8. Das Festival-Wettbewerbs-Programm beinhaltet:

I. ZU KURZFILMWETTBEWERB
Nationale und internationale professionelle und studentische Kurzfilme bis 1 Min. Länge.
Teilnahmeberechtigte Filme müssen nach dem 1. Januar 2019 produziert werden.

Alle Genres akzeptiert.

Bulgarischer Premierminister erforderlich. Filme, die in Bulgarien öffentlich gezeigt oder online auf frei zugänglichen Websites oder Plattformen veröffentlicht werden, sind nicht für ihre Wettbewerbsprogramme berechtigt. Das Festival behält sich das Recht vor, einen Film bei Nichteinhaltung dieser Vorschrift jederzeit abzulehnen.

II. KURZFILMWETTBEWERB

Nationale und internationale professionelle und studentische Kurzfilme von 1 min bis 30 min Länge.
Teilnahmeberechtigte Filme müssen nach dem 1. Januar 2019 produziert werden.

Spiel-, Dokumentar-, Animations- und experimentelle Kurzfilme akzeptiert.

Bulgarischer Premierminister erforderlich. Filme, die in Bulgarien öffentlich gezeigt oder online auf frei zugänglichen Websites oder Plattformen veröffentlicht werden, sind nicht für ihre Wettbewerbsprogramme berechtigt. Das Festival behält sich das Recht vor, einen Film bei Nichteinhaltung dieser Vorschrift jederzeit abzulehnen.

1. SILBER PRINCESS WETTBEWERB (OSCAR® Qualifikation)

Nationale und internationale professionelle Belletristik und Animation Kurzfilme.

1.1. BESTE SPIELFILM-KATEGORIE

1.2. BESTE ANIMATIONSFILM KATEGORIE

1.3. BEST NATIONAL FILM KATEGORIE (Spiel- und Animationsfilme)

2. DOKUMENTAL & Experimenteller FILMWETTBEWERB (Student Academy Awards® Qualifying für Schüler-Kurzdokumentar- und Experimentalfilme)

Nationale und internationale professionelle und studentische Dokumentar- und experimentelle Kurzfilme.

2.1. BESTE DOKUMENTARFILM-KATEGORIE

2.2. BEST Experimentelle FILMKATEGORIE (experimentelle Filme, hybride Formen und Formate, digitale Kunstwerke)

3. Student WETTBEWERB (Student Academy Awards® Qualifying)

Nationale und internationale Studierendenspiel- und Animationsfilme.
Teilnahmeberechtigt sind nur Filme, die in den Studienjahren ihrer Regisseure fertiggestellt wurden.
3.1 BESTE STUDENT FICTION FILM KATEGORIE
3.2. BESTE SCHÜLER ANIMATIONSFILM KATEGORIE

III. NICHT KURZ AN ALLEN FILMWETTBEWERB
Nationale und internationale Berufs- und Studentenfilme ab 31 min Länge und darüber hinaus - mittlerer Länge, voller Länge, etc.

Teilnahmeberechtigte Filme müssen nach dem 1. Januar 2019 produziert werden.

Alle Genres akzeptiert.

Bulgarischer Premierminister erforderlich. Filme, die in Bulgarien öffentlich gezeigt oder online auf frei zugänglichen Websites oder Plattformen veröffentlicht werden, sind nicht für ihre Wettbewerbsprogramme berechtigt. Das Festival behält sich das Recht vor, einen Film bei Nichteinhaltung dieser Vorschrift jederzeit abzulehnen.

9. Das Festival ernennt ein Auswahlkomitee und eine professionelle internationale Jury, um die Filme zu beurteilen, die auf dem Festival gezeigt werden sollen.

10. Das Festival wird keine Rückmeldung über die Entscheidungen des Auswahlausschusses geben.

11. Sobald ein Film ausgewählt ist, kann er nicht aus den Wettbewerbsprogrammen des Festivals zurückgezogen werden.

12. Der Gesamtprämierungsfonds des Festivals beläuft sich auf 10 000 EUR.

13. Vertreter ausgewählter Filme werden persönlich über guests@inthepalace.com benachrichtigt und eingeladen, die Akkreditierung innerhalb einer bestimmten Frist zu erhalten. Das Festival hat das Recht, die Akkreditierung abzulehnen; in diesem Fall wird der Bewerber rechtzeitig benachrichtigt.

14. Alle technischen Spezifikationen für die Vorführung ausgewählter Filme werden einmalig an die Adresse in der Bewerbung gesendet. Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen angegebene Adresse korrekt ist. Sollten Sie nach dem Benachrichtigungstermin keine Mitteilung erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich unter films@inthepalace.com, um den Status Ihres Films zu überprüfen. Absender ausgewählter Filme erhalten ein Katalogformular zum Ausfüllen und sollten vorbereitet sein: eine DCP-Vorführkopie des Films, englische Untertitel, die in der Datei gebrannt sind (auch für diejenigen mit englischem Dialog), eine andere als die DCP-Vorführkopie des Films englische Untertitel, die in der Datei gebrannt sind ( u.a. für diejenigen mit englischem Dialog), eine Dialogliste und eine .TXT/.SRT mit Zeitcode Englische Untertiteldatei, ein Poster, ein Trailer, 3 Standbilder in 300 ppi Druckqualität min. 1300px — Breite, ein Foto des Regisseurs in 300 ppi Druckqualität min. 1300px — Breite, Filmübersicht und Logline.

15. Die Frist für den Erhalt von Vorführexemplaren (nur im DCP-Format) ausgewählter Filme für die 18. Ausgabe von IN THE PALACE ist der 15. Januar 2021.

16. Das Festival behält sich das Recht vor, die Vorschaukopien der zur Auswahl bereitgestellten Filme zu sehen, wenn das Vorführexemplar zu spät ist und/oder sich von dem ausgewählten unterscheidet und/oder wenn sich die technischen Eigenschaften der Vorführkopie von den vom Festival angenommenen unterscheiden.

17. Das Festival zahlt keine Vorführgebühren.

18. Das Festival wird die Unterkunft eines Filmvertreters pro Film der für das Wettbewerbsprogramm ausgewählten Filmvertreter abdecken. Die vom Festival zur Verfügung gestellten Unterkünfte sind mit Wettbewerbskategorie und Screening-Programm verknüpft und werden auf der Grundlage der vorläufigen Akkreditierung und auf der Basis von „First come, first served“ -Basis arrangiert.

19. Das Festival behält sich das Recht vor, Filme, die nicht genügend Auswahlpunkte für die Wettbewerbsprogramme angesammelt haben, in thematische, nicht wettbewerbsfähige Festivalprogramme aufzunehmen.

20. Mit der Einreichung eines Films bei IN THE PALACE erklärt der Antragsteller, dass er das Recht hat, die Urheber- und verwandten Rechte an dem Film zu verwalten, und alle Eigentumsverhältnisse mit den Eigentümern der Rechte wurden geklärt und bezahlt. Der Einreicher erklärt sich damit einverstanden, dass der Film in das Festivalprogramm und andere Vorführungen im Zusammenhang mit dem Festival aufgenommen wird. Der Antragsteller erklärt sich damit einverstanden, dass Screenshots, Trailer und Teile des Films (online und in anderen Medien) gezeigt werden, um die Teilnahme des Films am Festival zu fördern.

21. Nach dem Auftrag des Festivals, Kurzfilmen als Teil des zeitgenössischen Kulturerbes zu bewahren und zu schützen, werden alle eingereichten Filme für einen Zeitraum von 10 Jahren automatisch in die Videothek IN THE PALACE aufgenommen und für nicht-kommerzielle und professionelle Betrachtung zugänglich sein. In Ermangelung eines ausdrücklichen schriftlichen Antrags im Namen der Rechteinhaber mindestens 2 Monate vor Ablauf der oben genannten Frist von 10 Jahren wird die Dauer des Films in der Festival-Videobibliothek automatisch um einen weiteren Zeitraum der gleichen Dauer (10 Jahre) verlängert.

22. Der Festivaldirektor hat das Recht, Ausnahmen persönlich zu benennen und alle Fälle zu klären, die nicht unter die vorliegenden Regeln und Vorschriften fallen.

23. Die Einreichung zur Teilnahme am Festival stellt die Akzeptanz aller vorliegenden Regeln und Reglements dar.

Das Festival behält sich das Recht vor, einen Antrag auf Teilnahme zu stornieren und Maßnahmen im Falle eines Verstoßes gegen die vorliegenden Regeln und/oder unanständiges Verhalten, Aggressions- und Arroganz, Unverträglichkeit gegenüber Differenzen usw. zu ergreifen, die den Namen des Festivals untergraben oder seine normale Verfahren.

Jegliche Rechtsstreitigkeiten werden von einem bulgarischen Gericht beigelegt.



  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden