International Film Festival of Kerala (24)



Fristen

14 Aug 2019
Aufruf zu Einschreibungen

10 Sep 2019
Festival geschlossen

01 Nov 2019
Benachrichtigungsdatum

06 Dez 2019
13 Dez 2019

Adresse

-,  -, Kerala, -, India


Festival Beschreibung
Spielfilmfestival >70'


FIAPF accredited festival logo Accredited
Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 September 2018
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Spielfilme  >70'
 Jede Sprache
 Jede Sprache
Share on Social Networks
 Facebook 
 Tweet





Photo of International Film Festival of Kerala
Photo of International Film Festival of Kerala

Photo of International Film Festival of Kerala
Photo of International Film Festival of Kerala

English
German ML


24. Internationales Filmfestival von Kerala

06-13 Dezember 2019

Thiruvananthapuram, Kerala, Indien

Kerala State Chalachitra Academy

Department of Cultural Affairs

Regierung von Kerala


Regulations


Artikel 1. Organisation


Das 24. Internationale Filmfestival von Kerala findet vom 06.-13. Dezember 2019 in Thiruvananthapuram (Trivandrum), der Hauptstadt von Kerala, statt. Die internationalen Film- und Medienprofis auf der ganzen Welt haben die bisherigen Ausgaben des Festivals für sein begeisterndes Publikum, seine breite Repräsentation und seine herzliche Gastfreundschaft geschätzt. Die Kerala State Chalachitra Academy (The Motion Picture Academy of the State of Kerala, Indien), die dieses Festival durchführt, ist ein Körper, der der Förderung und Verbreitung von Qualitätskino gewidmet ist.


Artikel 2. Ziele und Ziele


Das Festival zielt darauf ab, eine Auswahl der besten des Weltkinos und eine Wettbewerbsabteilung speziell für Filme aus asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern zu präsentieren. Um junge und aufstrebende Filmemacher zu fördern, gibt es eine weitere Auszeichnung für den besten Debüt-Filmemacher aus diesen Ländern. Das IFFK präsentiert auch das Best of Malayalam Cinema für internationales Publikum.


Artikel 3. Abschnitte


3.1 Internationaler Wettbewerb: Filme mit einer Mindestlänge von 70 Minuten, die in einem Land aus Asien, Afrika oder Lateinamerika im letzten Jahr produziert oder koproduziert wurden oder die nach dem 1. September 2018 ihre erste Theatervorführung hatten, sind berechtigt, sich bei der Wettbewerb Abschnitt des Festivals

3.2. Malayalam Cinema Now: Die Sektion soll einen Panoramablick auf Filme präsentieren, die im letzten Jahr in der Malayalam-Sprache produziert werden. Der

Eintrag für die Malayalam Cinema Now Sektion ist für Filme in der Malayalam-Sprache. In diesem Abschnitt werden maximal 14 Filme ausgewählt. Von 14 Filmen sollten 6 Filme der erste und/oder zweite Film der Regisseure sein. Von den 14 Filmen werden 2 Filme vom Auswahlkomitee für den Internationalen Wettbewerb empfohlen.

3.3. Indian Cinema Today Abschnitt: Eine Auswahl an Filmen aus allen Regionen Indiens. Der

Eintrag für die Indian Cinema Today Sektion ist für Filme, die in Indien in einer zugelassenen indischen Sprache außer Malayalam produziert oder koproduziert werden. Es werden maximal 9 Filme ausgewählt. Von 9 Filmen werden 2 Filme für den Internationalen Wettbewerb empfohlen.

3.4 Regeln für die Bereiche International Competition, Indian Cinema & Malayalam Cinema: Auswahlkomitees empfehlen Filme für den Wettbewerb. Die IFFK lädt die Filme nach Empfehlung der Ausschüsse ein. Sofern keine besondere Befreiung gewährt wird, werden nur Filme ausgewählt, die die folgenden Bedingungen erfüllen:

3.4.1. Die Teilnahme am Internationalen Wettbewerb ist für Filme, die in asiatischen, afrikanischen und lateinamerikanischen Ländern produziert oder koproduziert werden. Die Staatsangehörigkeit des Direktors wird nicht berücksichtigt. Indische Filme, darunter Malayalam, können sich nicht direkt für den internationalen Wettbewerb bewerben. 2 Filme aus den Sektionen Malayalam Cinema Now und Indian Cinema Today werden von den jeweiligen Auswahlkomitees für den Internationalen Wettbewerb empfohlen.

3.4.2. Filme, die am oder nach dem 1. September 2018 produziert wurden oder eine erste Theatervorführung hatten und englische Untertitel haben, sind zur Teilnahme berechtigt. Für internationale Filme, in denen kein Nachweis vorliegt, wird das Datum der ersten Theatervorführung berücksichtigt. Für alle indischen Filme wird das Datum auf dem Zertifikat des Central Board of Film Certification berücksichtigt. Wenn kein Zertifikat vorliegt, wird eine unterzeichnete eidesstattliche Erklärung auf Rs 200 Stempelpapier mit dem Datum der Fertigstellung des Films berücksichtigt. Kinovorführungen gelten nicht für Indian Films. Zensor-Zertifikat/eidesstattliche Erklärung sollte während der Bewerbung eingereicht werden.

3.4.3. Filme, die für den Internationalen Wettbewerb ausgewählt wurden (außer indische und Malayalam-Filme), sollten nicht an der Wettbewerbsabteilung anderer internationaler Filmfestivals in Indien teilgenommen haben. Eine diesbezustellende eidesstattliche Erklärung ist vom Hersteller vor der endgültigen Prüfung vorzulegen.

3.4.4.Die Auswahl der Filme für den internationalen Wettbewerb, das indische Kino und das Malayalam Kino erfolgt durch die von der Akademie eingerichteten Auswahlkomitees. Die Entscheidung der Akademie auf Empfehlung des Auswahlausschusses wird als endgültig und nicht anfechtbar angesehen. Der Festivaldirektor hat ein besonderes Recht, auf jegliche Bedingungen für die Teilnahme am Wettbewerb zu verzichten.

3.5. Festival Kaleidoscope (Indian): Die Sektion soll indische Filme präsentieren, die in Festivals auf der ganzen Welt ausgezeichnet wurden und die Arbeit der indischen Meister praktizieren.

Indische Filme, die an einem Festival außerhalb Indiens (nach dem 1. September 2018) aus den folgenden Kategorien teilgenommen haben, sind in diesem Abschnitt berechtigt.

1) FIAPF angeschlossene Competitive Feature Film Festivals

2) FIAPF angeschlossene Wettbewerbs-spezialisierte Spielfilmfestival

3) FIAPF angeschlossene nicht wettbewerbsfähige Spezialfilmfestivals

4) Malayalam Film, der den besten Film bei den National Awards
gewonnen hat
5) Malayalam Film, der den besten Malayalam Sprachfilm beim National Award gewonnen hat

6) Malayalam Film, der den besten Film bei den Kerala State Awards gewonnen hat

Die Anzahl der Filme in diesem Abschnitt wird acht nicht überschreiten. Ein von der Akademie eingesetzte Komitee wird diese Filme empfehlen. Die offiziellen Angaben zum Festivaleintrag sind vom Produzenten vorzulegen. Für diesen Abschnitt wird kein spezieller Eintrag eingeladen.

3.6. World Cinema (außer Konkurrenz): Filme, die auf Englisch sind, müssen in ihrer Originalfassung mit englischen Untertiteln vorliegen. Ein von der Akademie eingesetzte Auswahlkomitee wird Filme für die nicht wettbewerbsfähige Sektion World Cinema empfehlen. Die Filme von Indian Masters können in der World Cinema Sektion aufgenommen werden, wenn sie nicht in irgendeiner Sektion des Festivals eingereicht werden.

3.7. Kuratierte Sektionen: Folgende kuratierte Abschnitte sind ebenfalls im Festival enthalten:

1) Retrospektive 2) Hommages und 3) Focus gemäß Festivalprogramm


Artikel 4. Allgemeine Vorschriften


4.1. Für die Teilnahme am Gewinnspiel kann kein Rechtsanspruch erhoben werden.

4.2. Kein bestätigter Film darf aus dem Festivalprogramm zurückgezogen werden.

4.3. Während des Festivals, vor der offiziellen Vorführung, darf keiner der eingeladenen Filme außerhalb des Festivalgeländes von den Filmemachern oder Teilnehmern gezeigt werden.

4.4. Die Auswahl bei einem anderen Internationalen Festival garantiert nicht die Auswahl an IFFK.

4.5. Filme oder überarbeitete Versionen von Filmen, die in einer früheren Ausgabe des Festivals eingereicht wurden, werden nicht für Wettbewerb/Indisches Kino/Malayalam Cinema Sections berücksichtigt, aber möglicherweise für die Aufnahme in nicht wettbewerbsfähige Abschnitte in Betracht gezogen.

4.6. Filme, die in den Abschnitten Wettbewerb, Indian Cinema und Malayalam Cinema ausgewählt wurden, werden von der Kerala State Chalachitra Academy im Rahmen ihrer nichtkommerziellen Vorführung in anderen Teilen des Staates und außerhalb des Staates mit Genehmigung des Rechteinhabers gezeigt.

4.7. Alle Filme, die im Festival gezeigt werden, werden in der Originalsprache mit englischen Untertiteln sein.

4.8. Für alle Filme ohne Zertifizierung des CBFC, wird das Festival eine Befreiung beim I & B Ministerium, Regierung von Indien, für die Dauer des Festivals beantragen. Der Film wird vorbehaltlich dieser Befreiung gezeigt. In Bezug auf Indian Films kann der Produzent, wenn die Befreiung von I & B Ministry abgelehnt wird, innerhalb einer vom Festival vorgegebenen Frist ein CBFC-Zertifikat erstellen, wenn der Film vom Festival entfernt wird, und ein ne w Film aus der Liste des Auswahlkomitees wird in der Ermessen des Festivaldirektors.

4.9. Filme, die einmal vor dem Auswahlkomitee eingereicht und gezeigt wurden, verfallen ihr Recht auf erneute Einreichung für den Internationalen Wettbewerb, Indian Cinema Today & Malayalam Cinema Now Sektionen in jeder anderen Ausgabe.

4.10. Ein Film, der vom Auswahlkomitee nicht empfohlen wird, kann nicht in einer anderen Sektion (außer Kaleidoskop, falls berechtigt) in der gleichen Ausgabe des Festivals aufgenommen werden.

4.11 Alle Streitigkeiten oder Fragen, die sich auf die 24. IFFK beziehen, unterliegen und in jeder Hinsicht mit den indischen Gesetzen geregelt und ausgelegt und unterliegen der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte in Thiruvananthapuram.


Artikel 5.Eintrittsfristen & Auswahl der Filme


5.1. Die Frist für den Erhalt des Online-Einreichungsformulars ist der 10. September 2019 und Vorschaumaterial sollte die Kerala State Chalachitra Academy bis 17:00 Uhr 12. September 2019 erreichen. Der DVD/Stiftlaufwerk/Festplatte/Online-Screener (.mov/mp4-Datei) mit englischen Untertiteln sollte die Akademie vor dem oben genannten Datum erreichen. Beim Senden von Vorschaumaterial Wert kann als weniger als US $5 deklariert werden. Das Paket sollte super skriptiert sein 'Kein kommerzieller Wert. Nur für kulturelle Zwecke „. Das Festival trägt nicht die Kosten für den Transport von Vorschaumaterial. Diese wird auf Anfrage auf Kosten des Eigentümers zurückerstattet. Vorschaumaterialien können auch in Online-Links mit der Berechtigung sein, während des gesamten Auswahlzeitraums zu sehen.

Vorschau-DVD/Laufwerk sollte nur per Post oder Kurier gesendet werden. LIEFERUNG IN PERSON WIRD NICHT AKZEPTIERT.

5.2. Regeln für den Auswahlausschuss

1. Die Kerala State Chalachitra Academy ernennt das Auswahlkomitee, bestehend aus bedeutenden Personen, darunter Filmemachern und anderen aus verschiedenen Bereichen.

2. Die Mitglieder des Auswahlausschusses sollten eine unterzeichnete eidesstattliche Erklärung in dem vorgeschriebenen Format vorlegen, in dem angegeben wird, dass sie sich selbst oder einen nahen Verwandten an den Beiträgen nicht beteiligen.

3. Das Auswahlkomitee kann Filme für die Vorführung in anderen Sektionen als den Teilnehmern vorschlagen.

4. Das Festival gibt keine Rückmeldungen zu den eingereichten Filmen oder bestimmte Gründe für die Ablehnung eines Films.


Artikel 6. Juries & Awards


6.1. Jury:

1. Eine unabhängige internationale Jury, die von der Kerala State Chalachitra Academy ernannt wird, wird die Preise bestimmen. Die Entscheidung der Jury wird endgültig sein.

2. Die Jury wird über Filme entscheiden, die vom Auswahlkomitee für Wettbewerb ausgewählt wurden.

3. Neben den Cash Awards steht es der Jury frei, spezielle Jury Awards und Erwähnungen für jeden Aspekt des Filmemachens zu vergeben. Diese werden keine Geldpreise tragen.

4. Für alle anderen Auszeichnungen wird das Festival die Besichtigung der Filme und die Hosting der Jurys erleichtern.


6.2 Auszeichnungen

6.2.1. Offizielle Auszeichnungen

Die Festivaljury wird die letzte und einzige Autorität sein, um die Filme für den Wettbewerb zu beurteilen. Es gibt die folgenden Auszeichnungen in der Sektion Wettbewerb.

1. Bester Film: Suvarna Chakoram (Goldener KrähenFasan) — Andenken, Urkunde und Bargeld in Höhe von INR 20.00.000 (ca. 29.000 USD) werden gleichermaßen zwischen Produzent und Regisseur des Besten Films geteilt.

2. Beste Regie: Rajata Chakoram — ein Erinnerungsstück, Zertifikat und Bargeld in Höhe von INR 4.00.000 (ca. USD 5800) an den besten Regisseur.

3. Bester Debüt-Regisseur: Rajata Chakoram und ein Geldpreis von INR 3.00.000 (ca. USD 4300) für den besten Debüt-Regisseur.

4. Technische Exzellenz: (In jedem technischen Bereich) (Besondere Erwähnung): nur Zertifikat

5. Performance Award (Special Mention): nur Zertifikat


6. Preis der Jury: nur Zertifikat

6.2.2. Publikumsumfrage: Zusätzlich zu den oben genannten wird das Festivalpublikum einen Film als den besten Film in einer Publikumsumfrage wählen, der Rajata Chakoram und einen Geldpreis von INR 2.00.000 (ca. 2900 USD) erhält, der zwischen Produzent und Regisseur des Films geteilt wird.

6.2.3. Lifetime Achievement Award: Im Jahr 2009 hat die IFFK einen Preis für die internationale Filmpersönlichkeit verliehen, die durch ihre Lebensarbeit zur Kunst des Kinos beigetragen hat: INR 10.00.000 (ca. USD 14.500) und ein Memento werden vergeben. Im Folgenden sind die Empfänger des Lifetime Achievement Award bei der IFFK.

2009: Herr Mrinal Sen

2010: Herr Werner Herzog

2013: Herr Carlos Saura

2014: Herr Marco Bellocchio

2015: Herr Dariush Mehrjui

2016: Herr Jiri Menzel

2017: Herr Alexander Sokurov

2018: Herr Majid Majidi

Andere Auszeichnungen

6.2.4. FIPRESCI Award: Ein unabhängiges Jury-Setup von FIPRESCI wählt den besten Film des Internationalen Wettbewerbs und den FIPRESCI Award für den besten Malayalam Film aus dem ersten oder zweiten Film eines Regisseurs aus dem Wettbewerb & Malayalam Cinema Now.

6.2.5. NETPAC Award: Eine unabhängige Jury, die von NETPAC eingerichtet wurde, wird den besten asiatischen Film und den NETPAC Award für den besten Malayalam-Film aus der Sektion Wettbewerb & Malayalam Cinema Now einstellen.

6.2.6. FFSI K R Mohanan Award: Eine unabhängige Jury, die von der Federation of Film Societies of India (Kerala Region) gesetzt wurde, wird einen Geldpreis für den ersten oder zweiten Film eines Regisseurs aus den indischen Filmen in den Bereichen Wettbewerb, Malayalam Cinema Now und Indian Cinema Today vergeben. Der Regisseur des Films erhält einen Geldpreis von 100.000 INR.


Artikel 7. Malayalam Sprachfilme ausgewählt in IFFK


7.1. Das von der Kerala State Chalachitra Academy eingesetzte Auswahlkomitee wird maximal 14 Malayalam-Sprachfilme für die Abschnitte Wettbewerb und Malayalam Cinema Now empfehlen.

7.2. Malayalam-Sprachfilme, die für die Sektion Wettbewerb und Malayalam Cinema Now der IFFK ausgewählt wurden, erhalten einen Zuschuss von INR 1.00.000 (nur Rupien One Lakh) für den Produzenten und Regisseur.

7.3. Die Kerala State Chalachitra Academy wird eine neue englische Untertitelung Digital Copy (DCP) der Malayalam-Sprachfilme erstellen, die für die Sektion Wettbewerb und Malayalam Cinema Now der IFFK ausgewählt wurden. Die Kerala State Chalachitra Academy wird für die Kosten der neuen digitalen Kopie und Untertitelung bezahlen. Der Produzent stellt die digitalen Inhalte (DPX-Dateien & Sounddateien) und die Untertitel zur Verfügung.

7.4. Die digitale Kopie gehört zur Akademie und wird mit Erlaubnis des Rechteinhabers für nicht-kommerzielle und akademische Screening-Zwecke verwendet.


Artikel 8. Versicherung & Versand


8.1. Das Festival wird Versandkosten für Filme anfallen, die zum Festival eingeladen werden.

8.2. Alle Filme müssen über den Festivalfrachtagenten verschickt werden. Das Festival ist nicht verantwortlich für Filme, die auf andere Weise gesendet werden. Filme sind vom Flughafen zum Flughafen versichert.

8.3. Filme werden an die Teilnehmer an der im Anmeldeformular angegebenen Adresse oder wie schriftlich angegeben zurückgeschickt.

8.4. Die IFFK 2019 übernimmt die Lager- und Versicherungskosten für Filme, die für das Festival ausgewählt wurden, während der die Filmmaterialien in der Obhut der Festivalbehörde gehalten werden. Bei Druckverlust oder Beschädigung übersteigt die Haftung der Festivalbehörde nicht den in den offiziellen Anmeldeformularen angegebenen Wert.

8.5. Jeder Anspruch im Falle einer Beschädigung des Drucks muss dem Festival innerhalb eines Monats nach Rückgabe des Drucks mitgeteilt werden.

8.6. Der Lieferant der Folie muss KDM Lieferung und sonstiges Material sicherstellen.

8.7 Digital Screening Material ist versichert. Im Falle von Transportschäden ist das Festival nicht verantwortlich.


Artikel 9. Kopien für


Archivfilme, die in den Competition & Indian Sektionen ausgewählt wurden, können eine englische Untertitelung Blue Ray/DVD-Kopie des Films zur Verwendung durch die Kerala State Chalachitra Academy für nicht-kommerzielle, akademische Vorführung hinterlegen.


Artikel 10.


Der Vorsitzende der Kerala State Chalachitra Academy als Direktor des Festivals ist befugt, alle Fälle zu regeln, die nicht von den vorliegenden Regeln abgedeckt sind. Alle Appelle können an den Festivaldirektor gerichtet werden.


Artikel 11. Aus irgendeinem Grund werden


keine Schnitte oder Änderungen an den Filmen durch die Festivalleitung vorgenommen. Das Festival verpflichtet sich, die internationalen Regularien für Filmfestivals einzuhalten, um einen Eintrag nicht mehr als dreimal zu sehen (ohne Vorführung der Jury).


Artikel 12.


12.1. Der endgültige DCP jedes ausgewählten Films muss bis zum 15. November 2019 die Akademie erreichen.


12.2. Akzeptable Formate sind 35mm Druck/DCP (unverschlüsselt, DCI konform J2K, Interop oder SMPTE DCP — Hinweis: J2KInterop DCP nur in 24/25 fps).


12.3. Für Filme, die in den Bereichen Wettbewerb, World und Indian Cinema ausgewählt wurden, wird erwartet, dass DCP unverschlüsselt zusammen mit zwei DVD-Kopien einreichen. Wenn es bis zum 20. November 2019 nicht eingegangen ist, kann das Screening storniert werden.


Artikel 13.


Die Import-, Distributions- und kommerzielle Ausstellung aller Filme, die in jedem Teil des Festivals präsentiert werden, wird von der Zollsteuer befreit.


Artikel 14.


Filme werden im offiziellen Teil des Festivals präsentiert, nur wenn sie nach kinematografischen Entscheidungen im Produktionsland produziert wurden und wenn ihr vorrangiges Ziel f oder normale und fortgesetzte Theaterausstellung ist.


Artikel 15. Die


Liste der für das Festival ausgewählten Filme wird bis zum 20. Oktober 2019 auf der Website der Akademie veröffentlicht. Nur die Teilnehmer der ausgewählten Filme werden schriftlich informiert.


Artikel 16.


Das Festival wird sicherstellen, dass die Filme in den besten verfügbaren Theatern gezeigt werden. Die Namen der Theater und ihre Sitzplätze werden zur Information zur Verfügung gestellt. Das Festival stellt auch einen Zeitplan für das gesamte Programm zur Verfügung, das während der Festivalperiode stattfinden wird.


Artikel 17.


Alle relevanten Informationen zu einem Film (Pressemappe) sollten im Anmeldeformular zur Aufnahme in das offizielle Festivalbuch bereitgestellt werden.


Artikel 18.


Das Festival wird keiner Person oder Organisation (außer der internationalen Jury) vor der offiziellen öffentlichen Vorführung oder schließlich vor der allgemeinen Vorführung für die Journalisten einen Film präsentieren, es sei denn, es wird vom Produzenten ausdrücklich verlangt.


Artikel 19.


19.1. Der Regisseur oder ein Produzent eines für den Wettbewerb ausgewählten Films wird mit voller Gastfreundschaft zur Teilnahme am Festival eingeladen.

19.2. In der World Cinema Section Unterkunft wird nur für den Regisseur des Films zur Verfügung gestellt. Ist er nicht in der Lage, an der Teilnahme teilzunehmen, kann er ein anderes Mitglied der Besetzung oder Besatzung schriftlich benennen.

19.3. Der Regisseur oder ein Produzent eines Films, der in den Sektionen Indian und Malayalam ausgewählt wurde, wird eingeladen, am Festival teilzunehmen. Die Einladung wird an die im Anmeldeformular angegebene Adresse gesendet.

19.4. Der Festivaldirektor behält sich das Recht vor, Personen oder Personen, die mit dem Film verbunden sind, zur Teilnahme am Festival einzuladen.


Artikel 20. Die


Teilnahme am Festival beinhaltet die Akzeptanz aller vorgenannten Regelungen und Auswahlbedingungen.


Artikel 21.


Vorschaumaterialien sollten per Post/Kurier verschickt werden. (Dies gilt nicht für Einträge mit Online-Vorschaubildnern). Eine persönliche Lieferung wird nicht akzeptiert.


Alle Materialien können an folgende Adresse gesendet werden:

Executive Director 24th International Film Festival of Kerala (IFFK)

Kerala State Chalachitra Academy

KINFRA Film & Video Park,

Kazhakuttom, Thiruvananthapuram- 695 582, Kerala, Indien

Tel: +91 8137990822 +91 471 2754 422, +91 471 2756 622, +91 471 2755 322

programme@iffk.in deputydirector@iffk.in

www.iffk.in

www.keralafilm.com.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden