Quibdó África Film Festival (2)



Fristen

04 Apr 2020
Aufruf zu Einschreibungen

15 Jul 2020
Letzter Termin

1
Monat

01 Aug 2020
Benachrichtigungsdatum

15 Sep 2020
19 Sep 2020

Adresse

Carrera 21 # 5-21 Barrio la Yesquita,  270001, Quibdó, Chocó, Colombia


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival >7' 40'<
Spielfilmfestival >52' 120'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2018
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Erforderlich
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  >7' 40'<
 Spielfilme  >52' 120'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of Quibdó África Film Festival
Photo of Quibdó África Film Festival

Photo of Quibdó África Film Festival
Photo of Quibdó África Film Festival

English
German ML


Festival Start: 15 September 2020      Festival Ende: 19 September 2020

Afrika von einem Ort namens Quibdó zählen.

Aufgrund des Eindringens der kolonialen Welt sind Worte nicht genug, um unsere Gesellschaften genau zu zählen, weil wir mit uns selbst in einer anderen Sprache sprechen, kann Kino sein, das bedeutet, durch das wir diese Sprache produzieren können, die uns helfen kann, das Unbekannte sagen, das Unerwartete, das, was uns erlaubt, das neue zu finden und das Vertraute? Dieses Festival ist eine Suche nach Bedeutung durch den Geschmack der Erforschung eines unbekannten Landes, das zu einem Ort der Anerkennung wird.

In den Filmemachern die Frage der Anerkennung anderer und anderer und gegenseitiger Akzeptanz zu fördern.

Mit dem QAFF tun wir so, als würden wir die Filmemacher dazu bringen, ihr Publikum zu fragen: „Willst du mich verstehen?“ und sie bitten, der Bedeutung zu folgen, die sie von Verführung und Vorhersehbarkeit entfernt haben.

Wir wollen dieses Festival zu einem menschlichen Abenteuer machen, weit weg von dem, was erwartet wird.

Weil wir eine eigene Erzählung brauchen, eine neue Geschichte darüber, wer wir sind und was wir sind, weil wir narrative Wesen sind. Unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sind Erzählungen. Auf die gleiche Weise, wie wir von den Erzählungen unterdrückt werden, haben wir auf die gleiche Weise durch die Beschreibungen befreit.

Dieses Festival ist der Moment für die Gemeinschaft, ihr tägliches Leben in eine Erzählung zu verwandeln. Fast wie ein afrikanisches Kino wirklich zu machen; Eine afrikanische „Kunst des Lebens“: die Kunst des Lebens.

Ein Moment, der die Grenzen zwischen Realität und Vorstellungskraft beseitigt, ein Moment, in dem Fakt und Fiktion trifft. Die Festivalgemeinschaft wird an diesem Ort leben, an dem wir unsere große, erfundene Geschichte nachbilden können. Und wie alle große Kunst wird sie uns alle dazu einladen, unsere Realität zu überdenken.

FESTIVALREgeln

Der Kandidat muss sorgfältig alle Regeln
lesen


Achtung! Indem Sie Ihren Film beim QAFF einreichen, erkennen Sie an, dass Sie die folgenden Standards gelesen und eingehalten haben.

• QAFF akzeptiert Filme und Videos von einem afrikanischen oder afrikanischen Abstammungsregisseur (Filmemacher müssen nicht in Afrika leben). Vorzugsweise sollten Filme positive oder realistische Bilder darstellen.

• Filme können von jedem Genre sein - Drama, Komödie, Horror, Abenteuer, Animation, Romantik, Science-Fiction, Experimental, etc. QAFF akzeptiert Features und Shorts; Erzählungen und Dokumentationen.

• Das Festival ist hier, um der Öffentlichkeit zu helfen, die Kreationen aus Afrika und seiner Diaspora zu entdecken. Unterstützung der afrikanischen Filmindustrie durch Erleichterung des Rundfunks.

• Alle Einreichungen müssen spanische Untertitel haben; Wir können Ihnen bei der Untertitelung helfen, indem wir Lösungen vorschlagen, die an Ihr Budget angepasst sind.

• QAFF akzeptiert Einreichungen von laufenden Arbeiten. Ihre Einreichung muss jedoch ausreichend vollständig sein, damit unsere Programme der Storyline folgen und eine Entscheidung treffen können. Wir akzeptieren nur eine Work-in-Progress-Version Ihres Films, also stellen Sie sicher, dass es Ihre beste Aufnahme ist. (Wenn Sie erwarten, dass Ihre endgültige Version 90 Minuten beträgt, ist ein 45 Minuten Rohschnitt wahrscheinlich nicht akzeptabel.)

WENN MEIN FILM AKZEPTIERT WIRD, WELCHES PROJEKTIONSFORMAT WIRD QAFF AKZEPTIEREN?

• Das QAFF Gasttheater ist komplett digital. Die einzigen akzeptierten Projektionsformate für Spielfilme sind DCP, Online-Link. Für Kurzfilme werden Sie aufgefordert, einen Online-Link einzureichen.

• Falls es Aktualisierungen für Projektionsformate gibt, erhalten Sie diese mit Ihrer Akzeptanzbenachrichtigung.

• Wir nehmen keine DVDs. DVDs werden dringend davon abgeraten, da sie aufgrund von Überspringen, Stoppen und anderen Wiedergabefehlern für die öffentliche Präsentation unzuverlässig sind.

• QAFF akzeptiert keine wassermarkierten Filme für die öffentliche Präsentation.

• Werbematerialien Ihres Films müssen per Post verschickt werden.

• Kopien der ausgewählten Filme werden in den QAFF Archiven als „Memory-Kopien“ für unsere Unterlagen aufbewahrt.

• QAFF ist eine gemeinnützige Organisation. Wir existieren dank der Spenden, die von allen Menschen erhalten wurden. Als Ergebnis kann die QAFF nicht Gastgeber Direktoren und andere Fachleute, die offiziell während ihres Aufenthalts in Quibdó ausgewählt, aber wir können denen helfen, die kommen und eine Lösung finden möchten.

• Die Filme sind unter der Verantwortung von QAFF, sobald sie empfangen werden. QAFF deckt die Versicherungsgebühren ab. QAFF Verantwortlichkeit endete, als die Kopien zurückgesendet wurden. Bei Verlust oder Verschlechterung während des Festivals haftet QAFF nur für den Wert der Filmkopie.

• Im Falle einer Streitigkeit, wenn keine Vereinbarung gegründet wurde, wird nur das Gerichtsgericht Quibdó als zuständig für die Beilegung der Streitigkeit angesehen.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden