FESTIVAL INTERNACIONAL DE CORTOMETRAJES CINECULPABLE (23)

Vila-real Short Film International Festival



Fristen

14 Okt 2020
Aufruf zu Einschreibungen

25 Okt 2020
Letzter Termin

5
Tage

24 Nov 2020
Benachrichtigungsdatum

23 Nov 2020
27 Nov 2020

Adresse

-,  -, Vila-real, Castellón, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilmfestival 20'<


Festival Anforderungen
 Filmfestival
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Oktober 2019
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Kurzfilme  20'<
 Jede Sprache
 Untertitel 
Catalan Spanish
Teilen in sozialen Netzwerken
 Facebook 
 Tweet





Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CORTOMETRAJES CINECULPABLE
Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CORTOMETRAJES CINECULPABLE

Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CORTOMETRAJES CINECULPABLE
Photo of FESTIVAL INTERNACIONAL DE CORTOMETRAJES CINECULPABLE

Spanish
English
German ML


Festival Start: 23 November 2020      Festival Ende: 27 November 2020

CineCulpable ist das Vila-real Kurzfilm International Festival. Im Jahr 2020 kommen wir zur 23. Auflage an.

Diese Ausgabe ist offen für alle Künstler, die ihre Arbeit in einer der Amtssprachen in
der Valencianischen Gemeinschaft: spanisch oder valencianisch.

BASEN DES INTERNATIONALEN KURZFILMFESTIVALS
CINECULPABLE 2020

1. OBJEKT
Es ist das Ziel dieser Regeln, die Feier eines Internationalen Kurzfilmfestivals in der Stadt Vila-real als Instrument zur Förderung der audiovisuellen Produktion von kurzfristigen Werken namens Cineculpable zu regeln.
Dieses Festival fördert das kulturelle und künstlerische Wachstum, innerhalb und außerhalb Vila-real, den Impuls für zukünftige Filmemacher und Filmemacher und die Unterstützung neuer Kurzfilme.

2. ANSPRACHE DES FESTIVALS, AUSWAHL- UND JURYKOMITEES
2.1. Festival-Adresse
Zusammensetzung
Die Leitung des Festivals wird vom Rat der Jugend und dem Personal der Abteilung für Jugend in Zusammenarbeit mit der produzierenden Gesellschaft delegiert übernommen.
Wettbewerbe
Auswahl des Auswahlkomitees und der Jury jeder Ausgabe
Vorbereitung des Schlussaktes der Gewinner mit den von jedem Mitglied der Jury abgegebenen Stimmen
Abschluss aller erforderlichen Verwaltungsverfahren
Organisation, Koordination und Logistik
Produktion
Durchführung von Aktivitäten

2.2. Auswahlausschuss
Zusammensetzung und Auswahlkriterien
Das Auswahlkomitee wird von der Festivaldirektion ausgewählt und besteht aus Freiwilligen des Festivals in einer Anzahl von nicht weniger als vier (4). Sie werden Profis mit bewährten Kriterien und anerkannten Flugbahn im Bereich des Kurzfilms sein.
Wettbewerbe
Anzeigen aller erhaltenen Arbeiten
Auswahl der Kurzfilme, die an den Wettbewerb in den verschiedenen Sektionen teilnehmen werden, die bei diesem Festival vergeben werden
Bewertungskriterien
Das Auswahlkomitee wird alle Aspekte im Zusammenhang mit den Arbeiten bewerten: Ideen, Drehbuch, Regie, Realisierung, Interpretation, Stil, Schnitt und Fotografie, wobei die künstlerische Qualität über die Produktion positiv bewertet wird.

2.3. Jury
Zusammensetzung und Auswahlkriterien
Die Festivaldirektion wird eine Reihe von nicht weniger als FIVE (5) Menschen professionell qualifiziert und im Zusammenhang mit der Welt des Kinos und audiovisuellen (Universitätsprofessoren, Drehbuchautoren, Regisseure, Gewinner früherer Ausgaben...), anerkannt in ihrem Bereich der Spezialisierung auf der Ebene national.
Die Festivaldirektion kann gegebenenfalls ein Mitglied der Jury ernennen, das am Tag der Preisverleihung als Präsident fungiert und die Jury vertritt.
Wettbewerbe
Anzeigen der für den Wettbewerb ausgewählten Kurzfilme
Die Abstimmung in jedem der gesammelten Abschnitte, deren Gesamtzahl der Stimmen zu den Gewinnern jeder Kategorie führt.
Bewertungskriterien
Von den kurzen Filmen ausgewählt für den Wettbewerb, die Jury bewertet von 1 bis 10 alle Aspekte im Zusammenhang mit den Werken und die in jeder Kategorie wichtig sind, wie die Idee des kurzen, das Drehbuch, die Richtung (vor allem in den Preis für den besten Regisseur, aber das wird auch ein Kriterium sein, um in der andere Kategorien), Performance, Interpretation, Stil, Montage und Fotografie. Darüber hinaus wird die künstlerische Qualität der Produktion positiv bewertet.

3. EIGENSCHAFTEN UND ANFORDERUNGEN VON KURZFILMEN
3.1. Funktionen
Diese Ausgabe steht jedem Künstler offen, der sein Werk in einer der Amtssprachen der Valencianischen Gemeinschaft präsentiert: Spanisch oder Valencianisch.
Kurzfilme, die in einer anderen Sprache erstellt werden, können ebenfalls eingereicht werden, solange sie in einer der beiden Amtssprachen der Valencianischen Gemeinschaft untertitelt sind, die niemals synchronisiert werden.
Die Kurzfilme, die vollständig in Valencia gemacht werden, werden diejenigen, die in der Lage sein, sich für die Auszeichnung von Best short in Valencia qualifizieren, aber nicht diejenigen, die synchronisiert oder untertitelt werden, da diese Auszeichnung versucht, die Sprache zu fördern und zu stärken. Zweisprachige Kurzfilme, die Valencianisch als eine der gewählten Sprachen für den Kurzfilm enthalten, können sich ebenfalls für diesen Preis qualifizieren.
Alle Kurzfilme, unabhängig von ihrem Genre und ihrer Herkunft (lokal, provinziell, national und international), entscheiden sich für den maximalen Preis für den besten Kurzfilm.
Das Festival besteht aus:
Preis für den besten Kurzfilm
Manuel Villarreal Preis. Dieser Preis ist innerhalb der offiziellen Sektion und nur Provinzkurzfilme, die den Anforderungen in Abschnitt 3.2 Nummer 1 entsprechen, können darauf zugreifen.
Best Short in Valencia
Beste Adresse
Bessere männliche Deutung
Beste weibliche Interpretation
Publikumspreis

3.2. Anforderungen
1. Alle Kurzfilme, die mindestens eines der folgenden Merkmale erfüllen, können an der Provinzgruppe teilnehmen:
zu. wurden in der Provinz Castellón gedreht (der Ort, wo es gefilmt wurde, muss auf der Rückseite des Anmeldeformulars erscheinen)
b. der Direktor, die Direktoren oder einer der Direktoren in der Provinz Castellón geboren wurde
C. der Direktor, die Direktoren oder einer der Direktoren hat seinen gewöhnlichen Wohnsitz in der Provinz Castellón
In den Fällen b. und c. ist eine Fotokopie des DNI oder eine Bescheinigung über die Eintragung des Direktors oder der Direktoren vorzulegen, um zu überprüfen, ob er geboren ist oder in der Provinz Castellón wohnt.
2. Maximal ein (1) Werk pro Autor, das zwischen dem 20. Oktober 2019 und dem 25. Oktober 2020 erstellt wurde, wird zugelassen.
3. Werbung oder institutionelle Arbeiten werden nicht akzeptiert
4. Die maximale Dauer der Arbeiten beträgt 20 Minuten, einschließlich Credits
5. Das Thema wird kostenlos sein und die von der Festivalleitung benannten Auswahlkommission ausgewählten Werke können am Wettbewerb teilnehmen
6. Alle Kopien, die nicht den technischen Mindestqualitäten für die spätere Projektion entsprechen, und alle Arbeiten, die nicht ordnungsgemäß mit allen in diesen Basen ausgedrückten Anforderungen abgeschlossen sind, werden abgelehnt
7. Jede Person, die für die Organisation des Festivals verantwortlich ist, ist von der Teilnahme ausgeschlossen.
8. Das Festival-Management behält sich das Recht vor, aus dem Wettbewerb zu verzichten, Off Cineculpable, Werke, die es von einem hohen Niveau betrachtet, aber die nicht für die offizielle Sektion gewählt wurden
9. Innerhalb von Off Cineculpable können Werke, die in anderen Kategorien als dem Best Short Film Award nominiert werden können, gezeigt werden

4.- REGISTRIERUNG UND VERSAND VON KOPIEN
1. Die Frist für die Präsentation der Kurzfilme ist ab dem Tag der endgültigen Veröffentlichung dieser Grundlagen auf der Website und in den sozialen Netzwerken des Festivals bis zum 25. Oktober 2020.
2. Der Kurzfilm wird über die Festhome Plattform präsentiert, im Internet www.festhome.com. Die Registrierung muss nach den auf dieser Seite festgelegten Verfahren und Regeln erfolgen.
3. Die Anmeldegebühren über die Festhome Plattform gehen zu Lasten des Teilnehmers.

5. AUSWAHLPROZESS DER GEWINNER
1. Die Festivalleitung wird ein Auswahlkomitee für die Finalisten ernennen. Das Komitee wird aus Freiwilligen des Festivals mit Ausbildung und Erfahrung in der audiovisuellen Welt bestehen.
2. Die vom Auswahlkomitee vorausgewählten Werke werden jedem Mitglied der Jury zugesandt, der einen Gewinner und zwei Finalisten pro Kategorie zuordnet und das Ergebnis spätestens 10 Tage vor Beginn des Wettbewerbs an die Festivaldirektion sendet. Die Festivalorganisation wird einen Akt mit den Ergebnissen der Juryabstimmungen vorbereiten.
3. Die Jury behält sich zusammen mit der Festivaldirektion das Recht vor, jegliche Preise als Reaktion auf die künstlerische und technische Qualität der Shorts ungültig zu lassen.
4. Ebenso behält sich das Festivalmanagement das Recht vor, einen zweiten Preis zu erstellen, da es für notwendig hält, die Anerkennung eines anderen Teils der Shorts (Musik, Abspann, Fotografie, Grafikdesign...)
5. Der Preis der Öffentlichkeit wird durch die Stimmen in der Wahlurne nach jeder Sitzung der Kurzfilme, die am Wettbewerb teilnehmen, vergeben werden
6. Die Festivalleitung ist nicht verantwortlich für die Absage eines Mitglieds der Jury, das die Abstimmung an die Festivalleitung abgibt.

6.- AUSSTELLUNGSRECHTE
1. Das Festival kann Fotografien, Bilder oder Sprachfragmente der Kurzfilme für die Förderung des Festivals in Presse, Radio und Fernsehen verwenden.
2. Die Eigentümer jedes Werkes erteilen die Genehmigung für die Verwendung eines Fragments des Kurzfilms (maximal eine Minute) für seine Verbreitung als Informationsmaterial in allen Medien
3. Die Teilnehmer ermächtigen, dass im Falle der Finalisten oder Gewinner des Festivals, ihre Vor- und Nachnamen auf der Website des Stadtrats von Vila-real, der Website des Festivals (www.cineculpable.es) sowie in den Medien veröffentlicht werden, die für die Zwecke der Verbreitung und Förderung des Festivals
4. Alle Teilnehmer akzeptieren die Grundlagen, sowie die von den Organisatoren zu den unvorhergesehenen Ereignissen, die entstehen können
5. Die Teilnehmer autorisieren, durch die Registrierung, alle Aktionen im Rahmen der Programmierung und Förderung des Festivals und seiner parallelen Abschnitte, die die vollständige oder teilweise Projektion, gemeinnützig, der Arbeiten, die dem Wettbewerb vorgelegt werden, beinhalten. Diese Genehmigung ermöglicht die Verbreitung und Projektion in jedem Zentrum abhängig von der Stadtrat von Vila-real, Kulturzentren innerhalb und außerhalb der Gemeinde, sowie in anderen Gemeinden, wenn es sich um eine gemeinnützige Tätigkeit und mit vorheriger Genehmigung der Abteilung für Jugend der Vila- echtes Rathaus

7.- AUSZEICHNUNGEN
Die Preise der aktuellen Ausgabe des Cineculpable Short Film Festival werden nach der technischen Qualität der Werke vergeben, positiv bewertet den Inhalt, der zur Verbreitung soziokultureller, ästhetischer und künstlerischer Werte beiträgt.
Die folgenden Wirtschaftspreise werden zusammen mit der Figur des Cineculpable Festivals vergeben
Preis für den besten Kurzfilm: 3.000€
Manuel Villarreal Preis: 1.500€
Best Short in Valencia: 600€
Beste Adresse: €600
Beste männliche Interpretation: 600€
Beste weibliche Interpretation: 600€
Publikumspreis: 900€
Die Anwesenheit der Gewinner wird in der Rubrik Bester Kurzfilm, Manuel Villarreal Award, Beste Regie, Beste männliche Leistung und beste weibliche Leistung obligatorisch sein. Wenn sie nicht teilnehmen können, können sie andernfalls an einen ordnungsgemäß akkreditierten Vertreter geschickt werden, der in Verbindung steht oder direkt mit dem Kurzfilm verbunden ist. Wenn sie die Teilnahme nicht eine Woche vor der Preisverleihung bestätigen, wird davon ausgegangen, dass der Preis verzichtet wird und der Preis an die nächste oder nächste ausgewählte in der gleichen Kategorie vergeben wird.
Das Festivalmanagement behält sich das Recht vor, unvorhergesehene Ereignisse, die entstehen können, wie es für angemessen hält, zu lösen. Die Entscheidung wird endgültig sein.
Die genannten Preise unterliegen der Einbehaltung, die im Lay der Einkommensteuer von Einzelpersonen und im Rest der entsprechenden Regelungen vorgesehen ist.

8. PUBLIKATION
Die Regeln werden auf der Website des Festivals www.cineculpable.es und in den sozialen Netzwerken veröffentlicht.

9. DATENSCHUTZ
Die im vorliegenden Aufruf erhobenen personenbezogenen Daten sowie der Personen, die an der Erbringung der Dienstleistungen teilnehmen, werden von den Parteien gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 mit dem Zweck der Aufrechterhaltung der vereinbarten Beziehung behandelt und nicht weiter behandelt werden in einer mit diesem Zweck unvereinbaren Weise. Solche Daten sind notwendig, damit, wenn sie nicht bereitgestellt werden, die gewünschte Beziehung zwischen den Parteien nicht hergestellt werden kann.
Die Rechtsgrundlage, die die Behandlung legitimiert, ist das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien. Die Daten werden außer gesetzlichen Verpflichtungen an Dritte weitergegeben. Sie werden auf dem neuesten Stand gehalten und für die Dauer des Vertragsverhältnisses und mindestens weitere 5 Jahre oder bis die administrativen, steuerlichen oder sonstigen gesetzlichen Verpflichtungen erfüllt sind. Im Falle des Stadtrats werden sie anschließend für Archivzwecke im öffentlichen Interesse aufbewahrt.
Interessierte können ihre Datenschutzrechte ausüben, indem sie an den Sitz der zu Beginn angegebenen Parteien schriftlich unter Angabe ihres Ausweises oder gleichwertiger Angaben schreiben. In ihrem Fall können sie eine Klage bei der spanischen Datenschutzbehörde einreichen.
Im Falle des Stadtrats können sie ihre Rechte elektronisch unter https://seuelectronica.vila-real.es ausüben und ihren Datenschutzbeauftragten unter der folgenden Adresse kontaktieren: dpd@vila-real.es.


  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden