Festival Internacional de Cine de Almería (18)

Almería International Film Festival



Fristen

10 Jul 2019
Aufruf zu Einschreibungen

14 Aug 2019
Festival geschlossen

01 Nov 2019
Benachrichtigungsdatum

16 Nov 2019
23 Nov 2019

Adresse

Plaza Bendicho, s/n,  04001, Almería, Almería, Spain


Festival Beschreibung
Kurzfilme 30'<


 Qualifizierendes Festival
Festival Anforderungen
 Fiktion
 Dokumentarfilm
 Animation
 Fantastisch
 Terror
 Experimental
 Musik-Video
 Andere
 Alle Genre
 Alle Themen
 Hat KEINE Einsende-Gebühren
 Internationales Festival
 Physischer Standort
 Januar 2018
 Produktionsländer: Jede
 Länder Dreharbeiten: Jede
 Nationalitäten Regisseur: Jede
 Debütfilme 
 Schulprojekte 
 Jede Sprache
 Untertitel 
Spanish English
Share on Social Networks
 Facebook 
 Tweet



Photo of Festival Internacional de Cine de Almería
Photo of Festival Internacional de Cine de Almería

Photo of Festival Internacional de Cine de Almería
Photo of Festival Internacional de Cine de Almería

Spanish
English
German ML


Festival Start: 16 November 2019      Festival Ende: 23 November 2019

Um die Provinz Almeria durch die Stärkung der historischen Verbindungen dieser Provinz mit der Industrie und der audiovisuellen Kultur bekannt zu machen, wird das 18. Internationale Filmfestival von Almeria vom Samstag, 16. November bis Samstag, 23. November 2019 in Almeria stattfinden. Das Festival wird organisiert von der Diputación Provincial de Almería.

AWARDS AND PRIZES

The award winners will be chosen according to their artistic quality by a jury (comprising professionals from the fields of cinema, art, and culture, together with members of the organization who will have a say but no vote) from among all the films officially selected for competition:
• Award for Best International Short Film, €6,500 in prize money and a trophy.
• Award for Best National Short Film, €3,000 in prize money and a trophy.
• Audience Award for Best Short Film, €2,500 in prize money and a trophy. (* This award will be decided by the vote of the audience attending each of the sessions. The audience voting ballots will be accepted, as long as all the short films shown in each session are scored).
• RTVE Award to the best Iberian-American short film, €1,700 in prize money and a trophy. (* This award will be decided through the dissemination on the RTVE website of Iberian-American short films in the days prior to the Festival, providing visitors with a voting system. The winning short film will be broadcasted on the RTVE website and can be broadcasted on TVE channels, if its quality and content are adequate and the chain's needs make it possible. The author or authors of the winning work will transfer to RTVE the rights of public communication and reproduction of said short film, either total or partial, on its television channels and on its website, in any territorial area and without the power of assignment to third parties, for a period of one year from the first broadcast. The Festival organisers will contact producers of Iberian-American short films previously selected for dissemination on the RTVE website in order to request the relevant authorizations and assignments mentioned).
• Cinema Writers’ Association of Andalusia (ASECAN) Award, for the best Andalusian short film (Spain), €1,600 in prize money and a trophy.
• Journalist Association – Almeria Press Association (AP-APAL) Award for best Almerian Short Film, €1,400 in prize money and a trophy. The jury for this award will be made up of professional journalists designated by AP-APAL.
• Award for Best Screenplay, €500 in prize money and a trophy.
• Cecilio Paniagua Award for Best Cinematography, €500 in prize money and a trophy.
• Gil Parrondo Award for Best Art Direction, €500 in prize money and a trophy.
• Award for Best Female Performance, €500 in prize money and a trophy.
• Award for Best Male Performance, €500 in prize money and a trophy.
• Special Award for Values and Human Rights-Amnesty International, to be awarded a trophy. The jury for this award will be designated by Amnesty International.
The prize money, with the exceptions of: Best Art Direction, Best Cinematography, Best Screenplay, Best Female and Best Male Performance, shall be paid out to the person or production company whose name appears on the Entry Form in the 'Award/Prize Reception' section.
The awards can be accumulated. The Jury shall declare no awards null and void or ex aequo nor shall any special mentions be given. Prize money awarded will be paid via bank transfer. All awards are subject to applicable taxation laws.
An official request (Instancia) addressed to Mr. President from Almería Provincial Council (Ilmo. Sr. Presidente de la Diputación Provincial de Almería) must be provided by the award winners through Virtual Office of Almeria Provincial Council (Diputación de Almería) Department of Culture, with the text: ‘Certamen Internacional de Cortometrajes. FICAL 2019’ and ‘Award name’ and also attaching the following documents, duly signed: "General data forms", "Bank details", photocopy of the "tax number" and "authorization of use", as the case may be, as indicated in clause 9. The forms are available on www.festivaldealmeria.com and also in the following path: www.dipalme.org / Diputación / Impresos y formularios / Identificación de terceros.
A tax residence certificate issued by the appropiate tax authority of their country should be provided by non Spaniards award winners.

In accordance with the provisions of Law 39/2015, Common Administrative Procedure of Public Administrations, legal entities are obliged to interact by electronic means with Public Administrations. Access to the electronic headquarters of the Diputación de Almería (Almeria Provincial Council): www.dipalme.org / trámites on line /oficina virtual / acceso con certificado o DNIe / utilidades (left column) / registro de entrada /solicitud general.

The presentation of the documents mentioned in the previous paragraph are essential and compulsory requirements for the prize money awarded to be transferred. The deadline for delivery of the aforementioned documents and authorisation is 12 December, 2019. Should said documentation have not been received within this period, the prize money will be understood to have been rejected.
The jury designation shall be published on the Notice Board (Tablón de Anuncios) on the Provincial Council website.

18. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL ALMERÍA 2019 - FICAL 2019
REGELN UND VORSCHRIFTEN
INTERNATIONALER KURZFILMWETTBEWERB „ALMERÍA EN CORTO“

1. ZIEL
Das 18. Internationale Filmfestival von Almería findet vom 16. November bis zum 23. November 2019 in Almería (Spanien) statt, um die Provinz Almería durch die Stärkung der historischen Verbindungen der Provinz mit der audiovisuellen Industrie und Kultur zu fördern Das Festival wird vom Provinzrat von Almería organisiert.
Alle im In- oder Ausland produzierten Kurzfilme, die in 35 mm oder 16 mm Zelluloid oder in High Definition Video (oder höher) gedreht wurden, sind als wettbewerbsfähig anzusehen. Die Filme sollten nicht länger als 30 Minuten dauern (Credits inklusive).
Das Produktionsdatum darf nicht vor dem 1. Januar 2018 liegen.
2. BEGÜNSTIGTE UND EINTRAGUNGSBEDINGUNGEN
ein. Jeder Produzent oder Regisseur, der die Rechte an den von ihm eingereichten Filmen besitzt, ist zur Teilnahme berechtigt.
b. Jeder Teilnehmer kann so viele Filme einreichen, wie er möchte. Jeder Film muss einzeln mit einem eigenen Anmeldeformular eingereicht werden.
c. Die Arbeiten sind in der Originalsprache einzureichen. Sollte die Sprache nicht kastilisch sein, muss sie spanische Untertitel haben oder die Originalschrift enthalten, die in kastilisch oder englisch übersetzt wurde.
d. Filme, die beim vorherigen Festival „Almeria en Corto“ ausgewählt wurden, werden nicht zugelassen.
Ausgewählte Filme werden ausschließlich in High Definition Video (oder höher) gezeigt. Ausgewählte Filme sind in einer .mov-Datei mit H.264-Code progressiv zu senden.
3. BETRAG UND AUSFÜHRUNG DES HAUSHALTS
Der für diese Aufforderung vorgesehene Betrag beläuft sich auf neunzehntausendzweihundert (19.200) Euro, die aus der Haushaltslinie 6000.334.48900 des Almería Provincial Council 2019 finanziert werden.
4. VERÖFFENTLICHUNG
Der Almeria Provincial Council wird gemäß Artikel 20 des Gesetzes 38/2003 (Allgemeines Subventionsgesetz) den Text dieser Meldung und alle angeforderten Informationen an die National Subventions Database (BDNS) melden.
Der BDNS übermittelt dem BOP Almería (Almería Official Gazette) einen Auszug aus dieser Mitteilung zur Veröffentlichung. Sobald BDNS offiziell über die Veröffentlichung des Auszugs informiert ist, in jedem Fall 72 Stunden nach Eingang beim BOP, meldet der BDNS alle Informationen zu dieser Aufforderung über das National Subsidies Publicity System (SNPS). Die Wirksamkeit dieser Mitteilung hängt in jedem Fall von der Veröffentlichung des vorgenannten Auszugs im BOP Almería ab.
Sie wird gleichzeitig am Schwarzen Brett (Tablón de Anuncios) im Abschnitt "Kulturelle Aktivitäten" und im Abschnitt "Transparenz" auf der Website des Provinzrates veröffentlicht. www.festivaldealmeria.com.

5. ANMELDEFORMULAR
Um teilzunehmen, benutze bitte eine der folgenden Plattformen: MOVIBETA, FESTHOME oder CLICKFORFESTIVALS. Das von jeder Plattform bereitgestellte Anmeldeformular ist auszufüllen und die zulässigen Videoformate einzuhalten. Jede Plattform hat unterschiedliche Registrierungskategorien entsprechend der geografischen Herkunft der Produktion oder der Regie des Kurzfilms. Sie müssen sich nur in einer Kategorie registrieren.
Wenn die Sprache des Films nicht kastilisch-spanisch ist, muss er in kastilisch-spanisch oder englisch untertitelt sein oder das Original-Drehbuch in spanisch oder englisch enthalten sein.
Anmeldeschluss ist der 14. August 2019.
Die Einzelpersonen oder Gruppen, die die Werke einreichen, sind von den Veranstaltern verpflichtet, alle entsprechenden Urheber- und sonstigen Ausstellungsrechte sowie die Genehmigung zum Erhalt des Preises für den Fall der Mitautorisierung des Films zu besitzen. In keinem Fall kann der Veranstalter für Verstöße gegen diese Klausel verantwortlich gemacht werden.
6. AUSWAHL
Ein Auswahlausschuss, der sich aus Fachleuten der Filmindustrie und Mitgliedern des Organisationsteams des Festivals zusammensetzt, wählt aus allen eingegangenen Filmen die Werke aus, die am offiziellen Wettbewerb teilnehmen sollen, und zwar nach ihrer künstlerischen Qualität. Die Entscheidungen werden ab dem 24. September 2019 durch Veröffentlichung am Schwarzen Brett auf der Website des Provinzrates www.dipalme.org und auf der Festival-Website www.festivaldealmeria.com bekannt gegeben.
Ausgewählte Filme müssen bis spätestens 25. Oktober 2019 in einer .mov-Datei mit einem H.264-Codec und einer Bitrate zwischen 30 Mbit / s und 50 Mbit / s gesendet werden. Sollte die Bitrate niedriger sein als angegeben, muss dies der Fall sein verstanden, dass der Teilnehmer wünscht, dass es mit dieser technischen Spezifikation gescreent wird. Die Datei wird auf movibeta, festhome oder clickforfestivals hochgeladen. Die Datei kann auch auf einem beliebigen Speichermedium oder einer beliebigen Webplattform für die gemeinsame Nutzung von Dateien gespeichert werden. Filme sind an folgende Adresse zu senden:
Diputación Provincial de Almería
XVIII. Festival Internacional de Cine de Almería
Centro de Servicios Múltiples
Negociado de Recursos
Carretera Ronda, 216
04009 Almería
SPANIEN
Die folgenden Informationen müssen zusammen mit dem ausgewählten Film gesendet werden (per E-Mail an inscripciones@festivaldealmeria.com):
• Zwei digitale Fotos des Films (300 ppp jpg, nicht größer als 1 MB).
• Ein digitales Foto des Regisseurs (300 ppp jpg, nicht größer als 1 MB).
• Offizielles Online-Anmeldeformular ausgefüllt. Erhältlich unter: www.festivaldealmeria.com.
• .srt-Untertiteldatei in Spanisch oder Englisch oder eine Kopie des Original-Skripts, die in Spanisch oder Englisch übersetzt wurde (obligatorisch).
Um teilnahmeberechtigt zu sein, müssen alle oben genannten Dokumente eingereicht werden. Die Teilnehmer gestatten den Veranstaltern, Bilder, Fotos und Auszüge aus den Filmen für Werbezwecke in jeglichem Format und in jeglichen Medien zur Bewerbung und Bewerbung dieses Festivals zu verwenden. Die aus ausgewählten Werken erhaltenen Informationen und Materialien können für die Werbung und Verkaufsförderung des Festivals verwendet werden.
7. AUSZEICHNUNGEN UND PREISE
Die Preisträger werden nach ihrer künstlerischen Qualität von einer Jury (bestehend aus Fachleuten aus den Bereichen Kino, Kunst und Kultur sowie Mitgliedern der Organisation, die ein Mitspracherecht, aber kein Votum haben) aus allen offiziell ausgewählten Filmen ausgewählt für den Wettbewerb:
• Auszeichnung für den besten internationalen Kurzfilm mit einem Preisgeld von 6.500 € und einer Trophäe.
• Auszeichnung für den besten nationalen Kurzfilm mit einem Preisgeld von 3.000 € und einer Trophäe.
• Publikumspreis für den besten Kurzfilm, 2.500 € Preisgeld und eine Trophäe. (* Über diesen Preis entscheidet die Stimme des Publikums, das an jeder Sitzung teilnimmt. Die Stimmzettel des Publikums werden angenommen, sofern alle in jeder Sitzung gezeigten Kurzfilme gewertet sind.)
• RTVE Award für den besten iberisch-amerikanischen Kurzfilm mit einem Preisgeld von 1.700 € und einer Trophäe. (* Diese Auszeichnung wird durch die Verbreitung von iberisch-amerikanischen Kurzfilmen auf der RTVE-Website in den Tagen vor dem Festival entschieden und bietet den Besuchern ein Abstimmungssystem. Der Gewinner-Kurzfilm wird auf der RTVE-Website ausgestrahlt und kann gesendet werden Der Autor oder die Autoren des Gewinnerwerks übertragen RTVE die Rechte zur öffentlichen Kommunikation und zur vollständigen oder teilweisen Vervielfältigung des Kurzfilms auf seine Website, sofern dessen Qualität und Inhalt angemessen sind und die Bedürfnisse der Kette dies ermöglichen Die Veranstalter des Festivals wenden sich für einen Zeitraum von einem Jahr ab der ersten Ausstrahlung an die Produzenten von iberisch-amerikanischen Kurzfilmen, die zuvor für die Verbreitung im Internet ausgewählt wurden RTVE-Website, um die genannten Berechtigungen und Zuordnungen anzufordern).
• Auszeichnung des andalusischen Filmverbandes (ASECAN) für den besten andalusischen Kurzfilm (Spanien) mit einem Preisgeld von 1.600 € und einer Trophäe.
• Journalistenverband - Auszeichnung des Almeria Press Association (AP-APAL) für den besten almerianischen Kurzfilm, Preisgeld in Höhe von 1.400 € und eine Trophäe. Die Jury für diesen Preis setzt sich aus von AP-APAL benannten Fachjournalisten zusammen.
• Auszeichnung für das beste Drehbuch, 500 € Preisgeld und eine Trophäe.
• Cecilio Paniagua Award für die beste Kamera, 500 € Preisgeld und eine Trophäe.
• Gil Parrondo Award für die beste Art Direction, 500 € Preisgeld und eine Trophäe.
• Auszeichnung für die beste weibliche Leistung, 500 € Preisgeld und eine Trophäe.
• Auszeichnung für die beste männliche Leistung, 500 € Preisgeld und eine Trophäe.
• Sonderpreis für Werte und Menschenrechte - Amnesty International, der mit einer Trophäe ausgezeichnet wird. Die Jury für diesen Preis wird von Amnesty International bestimmt.
Das Preisgeld wird mit Ausnahme von: Beste Art Direktion, Beste Kamera, Bestes Drehbuch, Beste weibliche und Beste männliche Darbietung an die Person oder Produktionsfirma ausgezahlt, deren Name auf dem Anmeldeformular in der Rubrik „Auszeichnung / Preisempfang“ angegeben ist ' Sektion.
Die Auszeichnungen können akkumuliert werden. Die Jury erklärt keine Preise für nichtig oder ex aequo, und es werden keine besonderen Erwähnungen gemacht. Das Preisgeld wird per Überweisung ausgezahlt. Alle Prämien unterliegen den geltenden Steuergesetzen.
Eine offizielle Anfrage (Instancia), die an den Präsidenten des Almería Provincial Council (Ilmo. Sr. Präsident der Diputación Provincial de Almería) gerichtet ist, muss von den Preisträgern über das Virtuelle Büro der Abteilung für Kultur des Almeria Provincial Council (Diputación de Almería) eingereicht werden , mit dem Text: Certamen Internacional de Cortometrajes. FICAL 2019 “und„ Name des Preises “sowie die folgenden ordnungsgemäß unterzeichneten Dokumente als Anlage:„ Formulare für allgemeine Daten “,„ Bankverbindung “, Fotokopie der„ Steuernummer “und„ Nutzungsgenehmigung “ Die Formulare sind unter www.festivaldealmeria.com sowie unter folgendem Pfad verfügbar: www.dipalme.org / Diputación / Impresos y formularios / Identificación de terceros.
Nicht spanische Preisträger sollten eine von der zuständigen Steuerbehörde ihres Landes ausgestellte Steuerbescheinigung vorlegen.

Gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 39/2015, Gemeinsames Verwaltungsverfahren für öffentliche Verwaltungen, sind juristische Personen verpflichtet, auf elektronischem Wege mit öffentlichen Verwaltungen zu interagieren. Zugang zum elektronischen Hauptsitz der Diputación de Almería (Almeria Provincial Council): www.dipalme.org / online / oficina virtual / zertifizierter DNI / utilidades (linke Spalte) / registro de entrada / solicitud general.

Die Vorlage der im vorhergehenden Absatz genannten Unterlagen ist eine wesentliche und zwingende Voraussetzung für die Überweisung des zuerkannten Preisgeldes. Die Frist für die Übermittlung der vorgenannten Unterlagen und die Genehmigung endet am 12. Dezember 2019. Sollten die Unterlagen nicht innerhalb dieser Frist eingegangen sein, gilt das Preisgeld als abgelehnt.
Die Bezeichnung der Jury wird am Anschlagbrett (Tablón de Anuncios) auf der Website des Provinzrates veröffentlicht.

8. LIEFERUNG UND RÜCKGABE VON FILMEN
Versand- / Portokosten von Kopien gehen zu Lasten der Teilnehmer.
Eingereichte Filmkopien werden nicht zurückgesandt und werden Teil des Festivalarchivs. Sie können von autorisierten Personen während des Festivals angesehen werden.




9. GENEHMIGUNG DER NUTZUNG
Die ausgestellten Exemplare, die den: Best International Short Film Award, den Best National Short Film Award, den Publikumspreis für den besten Kurzfilm, den RTVE-Preis für den besten iberisch-amerikanischen Kurzfilm, den ASECAN Best Andalusian Short Film Award und den AP_APAL Best Almerian gewinnen Der Kurzfilmpreis wird Eigentum des Filmarchivs des Provinzialrates von Almería, das das Recht hat, die Kurzfilme für kulturelle und gemeinnützige Zwecke in der Provinz Almería und zur Förderung des Internationalen Filmfestivals von Almería zu zeigen. Bevor Sie diese bezahlen können, müssen Sie den entsprechenden Abschnitt des Registrierungsformulars „NUTZUNGSERLAUBNIS“ ausfüllen, der mit dem EINTRAGUNGSFORMULAR ausgefüllt wird und vom Provinzrat ausschließlich mit den genannten prämierten Filmen verwendet wird.
10. ENTSCHLIESSUNG GEWÄHRLEISTEN
Der Vorschlag zur Gewährung des Preises der Jury unterliegt der rechtlichen Befugnis des Provinzrates, damit eine Einigung erzielt werden kann.
Der Beschluss stellt das Verwaltungsverfahren ein und kann von der angefochtenen Verwaltungsgerichtsbarkeit innerhalb von zwei Monaten angefochten werden. Optional kann im Verwaltungsverfahren ein Antrag auf Rücknahme gemäß den Bestimmungen des Gesetzes 39/2015, Gemeinsames Verwaltungsverfahren für öffentliche Verwaltungen, gestellt werden.
Die Zuschussvereinbarung wird den Preisträgern durch Veröffentlichung im BOP Almería (Almería Official Gazette) sowie an der Anschlagtafel (Tablón de Anuncios) im Bereich Transparenz auf der Website des Provinzrates mitgeteilt.

Preisträger können den verliehenen Preis innerhalb von drei Arbeitstagen durch Absenden eines Rücktrittsschreibens ablehnen. Es gilt als angenommen, wenn kein Rücktrittsschreiben eingeht.
11. ZUSTIMMUNG UND SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN
Die Teilnehmer an diesem Wettbewerb erklären sich damit einverstanden, dass ihre in ihrem Antrag auf Teilnahme enthaltenen persönlichen Daten unter der Verantwortung von DIPUTACIÓN DE ALMERÍA (ALMERIA PROVINCIAL COUNCIL) behandelt werden, um die REGISTRIERUNGEN IN AKTIVITÄTEN UND EREIGNISSEN AUF DER PROVINCIAL COUNCIL-WEBSITE auf der Grundlage der Legitimität von zu verwalten ZUSTIMMUNG, RECHTLICHE VERPFLICHTUNG, ÖFFENTLICHES INTERESSE. Weitere Informationen zum Schutz personenbezogener Daten erhalten Sie über diesen Link (durch Drücken von STRG + Klick). Alternativ können Sie bei der für die Verarbeitung Ihrer Unterlagen zuständigen Informationsstelle eine persönliche Kopie anfordern.
Sie können das Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Widerspruch, Beschränkung und Portabilität ausüben, indem Sie Ihre Identität nachweisen, wie in den Informationen auf dem Link angegeben.
Ihre Weigerung, sie zu liefern, wird die Unmöglichkeit der Teilnahme am Wettbewerb bestimmen.
12. ANNAHME DER REGELN / BEDINGUNGEN
Die Teilnahme am 18. Internationalen Filmfestival von Almería setzt voraus, dass alle Abschnitte dieser Regeln und Bedingungen akzeptiert werden und dass die Organisation alle Probleme löst, die darin nicht enthalten sind.





  

 
  

Entdecken Sie großartige Filme & Festivals, nur einen Klick entfernt

Registrieren
Anmelden